Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Channa-Einsteiger-Frage: Welche Art in 80cm-Becken?

3 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
2,813 Ansichten
(@doktor73)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 41
Themenstarter  

Hallo!

Welche Channa-Art könnte ich in meinem (dicht bepflanzten, aber ansonsten praktisch leeren) 80cm-Becken (112 l) pflegen?

Liebe Grüße vom Möhnesee,
Michael


   
Zitat
Andreas B.
(@andreas-b)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 27
 

Hallo Michael,

wundere dich nicht, wenn Dir da keiner antwortet! Solange die Fische Jung sind, kann das gut gehen! Aber werden die mal grösser oder du setzt große Channas ab15cm ein, dann kann es Böse enden! Bei grösseren Becken können die Fische sich zurückziehen!

Gruß Andreas

Gruß Andi
- IGL 122 -


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Michael,

ein 112er ist für ein Paar gachua oder orientalis sicher geeignet, zumindest für die freidfertigeren Varianten. Das mit dem Zurückziehen in größeren Becken ist nach meinen Erfahrungen ein Wunschtraum - wenn es kein Swimmingpool ist. Von meiner gachua-Variante (http://www.klausdeleuw.de/Fische/gachua.html) habe ich in jahrelanger Haltung (bei mir schwimmt die fünfte Generation!) in solch relativ kleinen Aquarien exakt ein Weibchen durch eine Schlägerei verloren!
Das einzige Problem ist, dass Du kaum ein Pärchen bekommen wirst, sondern von einer Gruppe Jungfische dann unverpaate Tiere übrig hast, die definitiv im 122er mit dem Paar nicht überleben werden.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
Teilen: