Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Channa Gachua FO Assam

10 Beiträge
5 Benutzer
0 Likes
3,520 Ansichten
holger
(@holger)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 194
Themenstarter  

Hallo,

eine ratlose Frage zu früher Stunde.
Ich wollte ins Garten-AQ nun doch Channas zu den Makropoden setzen, von den H. Formosa ist mir ja abgeraten worden.
Ich fand jemanden, der Ch. Gachuas (Assam) abzugeben hat. Beim Telefonat hieß es ja, es wären Channa spec. Assam. Nun bekam ich eine Mail, dies wäre ein Missverständnis, es wären Ch. Gachuas mit Fundort Assam.
Gibt es dafür noch eine andere Bezeichnung? Sind es Ch. Gachuas Vorderindien? Wie sieht es mit Temperaturtoleranz u. ä. aus?
Einfach reinsetzen und gucken was wird und was es ist will ich doch nicht, habe ich erst einmal gemacht. Das sollte nicht zur Regel werden.
Zweite ratlose Frage: warum geht Poldi zu den Bayern? Das tut schon weh als alter Fan aus guten alten Zeiten, als der FC noch Meister wurde. Der Abstieg war ja schon schlimm genug...

Es grüßt euch sich ratlos am Kopf kratzend

Holger


   
Zitat
(@fisker)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 111
 

Off-topic-modus-on

Zweite ratlose Frage: warum geht Poldi zu den Bayern? Das tut schon weh als alter Fan aus guten alten Zeiten, als der FC noch Meister wurde. Der Abstieg war ja schon schlimm genug...

Es grüßt euch sich ratlos am Kopf kratzend

Holger

Köln Meister ?
Daran erinnerst Du Dich noch ?

Schön zu sehen, dass man auch im hohen Alter noch geistig so rege sein kann... 8)

*DUCKUNDWECH*

Off-topic-modus-off

Gruß

fisker


   
AntwortZitat
fischmichi
(@fischmichi)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 382
 

Hallo Fisker

Köln Meister ?
Daran erinnerst Du Dich noch ?

Schön zu sehen, dass man auch im hohen Alter noch geistig so rege sein kann...

Hätte mal gern gewusst, wie "hohes Alter" definiert wird?
Köln war das letzte Mal 1978 Deutscher Meister. Damals war ich schon 8 Jahre verheiratet und hatte eine 7½-jährige Tochter und einen fast 3-jährigen Sohn. Wo muss ich mich dann einordnen? :cry:
Und hoffentlich sind meine Beiträge dann hier auch noch sinnvoll (Demenz kann man ja selbst schlecht beurteilen). :???:

Na dann auf die nächsten 56 Jahre :bier: .

Gruß Michael

fischmichi
Michael Müller

"Die Frage heißt nicht: Können Tiere denken oder reden? Sondern: Können sie leiden?" (Jeremy Bentham)


   
AntwortZitat
(@hunter)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 31
 

Hallo
Ich möchte diesen Thraed noch mal nach oben schieben.
Hat niemand weitere Infos zu den gachuas Fo assam?
Bilder sind wohl nicht zu bekommen :???: Die oben bereits genannten Fragen würden mich jedoch auch interessieren.Es wundert mich ehrlich gesagt ein wenig dass offenbar niemand sonst die Tiere hält.Sind sie denn wirklich sooo selten?
Gruss Hunter


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Es sind C. gachua aus Bengalen vorhanden.

Ich weiss aber nicht, was der Unterschied zu Assam sein soll.
:???: :-(((

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Ich wollte ins Garten-AQ nun doch Channas zu den Makropoden setzen

Ciao Holger,
welche Macropodus? opercularis oder ocellatus?
Ocellatus wirst Du das ganze Jahr im Aquarium belassen, opercularis nicht.
Dafür kannst Du (temperaturmässig, fresstechnisch(?) C. asiatica) ins Becken setzen.
Aber ich werde meine asiatica bei 10 C° Aussentemperatur wieder reinholen und dafür hoffentlich bald ocellatus zum überwintern reinpacken.

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@hunter)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 31
 

Es sind C. gachua aus Bengalen vorhanden.

Ich weiss aber nicht, was der Unterschied zu Assam sein soll.

Hi verstehe ich es richtig dass Channa gachua bengalen und gachua Fo Assam die gleichen sein sollen?
Wie groß werden denn die gachua aus benaglen und gibt da vielleicht ein Foto oder eine detalierte Beschreibung(büdde)?
gruss Hunter


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Also das ist so eine Sache mit der Taxonomie von C. gachua.
Offiziell bis jetzt gibt es genau eine Art C. gachua von Pakistan, bis China, bis Bali ....

Aber der aufmerksame Channaholiker kann Unterschiede erkennen, die er aber nicht klassifizieren kann.
Wenn jmd. einen C. gachua aus Assam will, weiss letztlich keiner wie gross das Gebiet dieses Fisches ist und ob der C. gachua aus Bengalen einen Unterschied hat!

Also steht man da und keiner weiss was.
Aus eigener Anschauung (Ich war in Bengalen und Assam und habe Channa gefangen) habe ich keinen Unterschied zwischen den beiden Fischen gefunden ....
da fällt mir ja ein, dass ich noch ein Photo eines C. gachua aus Assam habe
:bounce: :bounce:

... aber das schaffe ich nicht mehr vor Iserlohn. Doch ich habe es auf dem Laptop dabei, wen es dort interessiert.

LG, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@hunter)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 31
 

Hi
Ok besten Dank für die Info!
Ich hatte mal irgendwo gelesen dass die gachua bengalen eher kleinerbleibend (-15cm) sein sollen ist da etwas wahres dran?
Die Channa gachua FO assam waren leider schon vergeben (schade).
ich bin aber nun neugierig geworden und würde gern wissen ob es nicht doch noch jemanden gibt der diese Tiere bzw. die bengalen hält und evtl.schon Nachwuchs hat?
gruss Hunter


   
AntwortZitat
holger
(@holger)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 194
Themenstarter  

Hallo Christian,

habe inzwischen beide Arten drin. Von Channas habe ich Abstand genommen, als die M. opercularis (waren zuerst drin) anfingen mit Schaumnestbau.
M. opercularis werden bald rein kommen, die M ocellatus werde ich nicht draußen lassen können, da ich Angst habe, dass das Becken durchfriert und Schaden nimmt. Überwinterung wird im Treppenhaus unter dem Dach sein, da ist es kühl und etwas Tageslicht gibt es auch.
Bei Ch. asiatica weiß ich nicht, ob die einen M ocellatus verschmähen würden...

Grüße, Holger


   
AntwortZitat
Teilen: