Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Channa gachua Weibchen fehlt Stückchen "Oberlippe"

4 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
1,585 Ansichten
Lézard
(@lezard)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 77
Themenstarter  

Hi,
habe gerade entdeckt, dass meinem Channaweibchen auf der rechten Gesichtshälfte ein Stückchen (etwa 1,5 cm) "Oberlippe" (also das durchgehende Stückchen Schuppe über dem Maul, was man halt so als Oberlippe bezeichnen würde) fehlt. Dort ist etwas rosa Fleisch zu erkennen. Hab mal nen Großzügigen Wasserwechsel zur Keimreduzierung gemacht.
Habve ich irgendwas schlimmeres zu befürchten, wird die Stelle verheilen?

Gruß David


   
Zitat
holger
(@holger)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 194
 

Hallo David,

eigentlich sind die Tiere recht robust und haben gutes "Heilfleisch". Wenn du hast, Erlenzäpfchen und Seemandelbaumblätter rein. Wenn es aussieht wie Schwarztee kein Problem, Hauptsache keine Verpilzung, denn dann wird es haarig.

Etwas zur Zähigkeit:
Vor knapp 2 Wochen stellte ich fest, dass ein Ch. cf barca eine verpilzte Schwanzflosse hatte, eigentlich fatal... Trotzdem ein Ausweichquartier fertig gemacht mit Zäpfen und Blättern, zusätzlich BactoPur rein (obwohl Medikamente bei Channas nicht unbedingt erste Wahl sind), denn Wunder gibt es immer wieder. Beim Rausfischen fiehl die gesamte verpilzte Körperpartie ab! Der Artgenosse muss wohl kräftig zugebissen haben, so dass es einiges vor dem Schwanzflossenansatz zu einem fast kompletten Durchbiss kam und die Stelle dahinter verpilzte. Die Wunde scheint zuzuwachsen und ich bin guter Hoffnung, dass ich das Tier durchbringe. Und das, obwohl es ca. 25% seiner Körperlänge eingebüßt hat. Wird wahrscheinlich ein "Pflegefall" bleiben.

Grüße Holger


   
AntwortZitat
Lézard
(@lezard)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 77
Themenstarter  

Hi,
danke für deine Antwort. Heute Abend hole ich Seemandelbaumblätter.
Ich denke nur, dass bei meinem tier eine Verpilzung tödlich wäre, da es ja den kopf, speziell sogar da sMaul betrifft.
Naja da kann man nur hoffen.

Gruß David


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi David,

nee, das mit der Verpilzung geht auch nicht sooo schnell - die Tiere haben ja durchaus ein Immunsystem. Ich habe bei meinen P. obscura gegen Verpilzung Trypaflavin 1mg/Liter verwendet - die Jungtiere haben es perfekt vertragen. Wenn du es nicht bekommen kannst, aber dringend brauchst, könnte ich dir was abfüllen und schicken...

Aber Holger hat schon recht - Schlangenköpfe können viel vertragen - wie sieht es denn heute aus? Sind ja jetzt schon ein paar Stunden um...

Gruss,
Nora


   
AntwortZitat
Teilen: