Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

channa orientalis/channa gachua gekreuzt

3 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
1,688 Ansichten
(@adrenochrom)
New Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 4
Themenstarter  

Hallo, bei mir haben sich channa gachua und channa orientalis gekreuzt!Ich habe vor ca. einem Jahr beide adulten Tiere in einem Aquaristik Fachgeschäft in Oldenburg gekauft. Vor 4 Monaten gab es unerwartet und auch ungewollten Nachwuchs!Es liegt hier eine hybridisierung zu 100% vor, da sich nur die oben genannten channas in meinem Aquarium befinden und auch keine anderen channa-Arten jemals im meinem Aquarium vorhanden waren!Einige der Jungtiere haben übrigens Bauchflossen, andere nicht! Hier ein paar Bilder : http://www.aquariumforum.de/raubfische- ... ght=channa

Oder einfach unter meiner E-Mail Adresse anfordern...


   
Zitat
(@adrenochrom)
New Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 4
Themenstarter  

noch ein paar Bilder : http://www.aquariumforum.de/galerie/member.php?uid=20438


   
AntwortZitat
pascal antler
(@pascal-antler)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 565
 

Hallo.......

Na Sisters of Mercy Fan???

Zu deinen Fischen:

Nicht an unerfahrene Interessenten abgeben!!!

BITTE NICHT !!!

Folgender Grund...........:

wenn diese Tiere wirklich Hybriden sind (was ich jetzt erst einmal so stehen lasse) und in den Umlauf kommen,haben seriöse Channa Halter/züchter ein Problem!
Wir hier in der IGL versuchen die Fundorte und Arten rein zu halten.
Wir haben eine Arbeitsgruppe,die sich nur mit Channas beschäftigt und in der haben wir uns einstimmig gegen Kreuzung von z.B. gachua Varianten ausgesprochen,vor allem ,da die Artenspezifizierung von Channas noch nicht 100%-ig abgeschlossen ist (ich denke da vor allem an die ganzen gachua Varianten!!)

Wenn diese Tiere jetzt abgegeben werden, an Leute,die hiervon nicht soviel ahnung haben,diese Tiere vermehren(falls Deine Jungtiere fruchtbar sind),oder erneut einkreuzen mit einer gachua/orientalis Variante,haben wir noch grösseren genetischen Mischmasch.........
du kannst dir ausmalen,das dies eine Katastrophe für einen reinen Genpool wäre............
Keiner,der nicht genau die Herkunft seiner Tiere weiss (was heutzutage schon bei gachua aus dem Handel oftmals der Fall ist,da gachuas im Handel,egal ob aus Thailand,Indien,Sri Lanka,oder sonstwo,ohne Vermerk auf deren Herkunft als gachua verkauft werden) kann seine Tiere ohne weiteres mehr abgeben ........es sei denn,es ist ihm wurscht!!

Es besteht aber die Möglichkeit,das wir hier Dir einige tiere abnehmen,denke ich,also ich würde auf alle Fälle welche nehmen.

Wenn Du magst ,dann lade ich Dich hiermit zur Herbstagung und dem Treffen der Channa AG am 6.10.2006 in Iserlohn,Sauerland ein.
Falls Du kommen magst (Zum Ansporn: Ich halte einen Vortrag in der AG über Zucht und Haltung von Channa orientalis und einen über Channas im allgemeinen),könntest Du welche von Deinen Tieren mitbringen.

Wichtig wäre zu wissen in welcher genetischen Verwandtschaft die Elterntiere zueinander stehen.
auch der genetische Code der Jungtiere wäre interessant zu wissen.

wir haben bei uns in der IGL eine Biologin,die beim "Barcoding of Life"-Projekt mitarbeitet,welches es sich zum Ziel gemacht hat alles genetische Leben hier auf dem Planeten zu erfassen.
wir von der AG,in der sie auch tätig ist,unterstützen sie hierbei mit genetischen Mustern( Fische in Ethanol konserviert)

Wenn es geht benötigen wir von den Elterntieren jeweils eine Gewebeprobe (Finclip),also ein Stück aus einer Flosse,von ca 5x5 mm,das Du mit einer Nagelschere einfach abtrennen kannst (heilt wieder ab)
Diese Probe konservierst Du in einem Gläschen mit medizinischem Alkohol aus der Apotheke (Geld hierfür bekommst Du von mir wieder)

weisst Du den Fundort von den Tieren??

die orientalis könnten,wenn Du sie aus Oldenburg von aqua design hast,aus meinem Nachwuchs stammen,da ich dem Matthias,ich glaube letztes jahr, welche für den Laden gebracht hatte.
Auch gachua hatte ich ihm gebracht.............

ich würde gerne mal mit Dir über die Tiere und über die Proben reden..........

du kannst mich gerne mal anrufen (oder mir Deine Nummer per PN geben)
Hier mal meine Telefonummern:
0208-86 90 70 3
(bis 0 Uhr abends)
oder
0175-55 77 4 22

hoffe sehr von Dir zu hören und Dich auf dem Treffen begrüssen zu dürfen!!

Gruss Palle


   
AntwortZitat
Teilen: