Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Channa pseudomarulia - 1+1=2?

212 Beiträge
19 Benutzer
0 Likes
63 K Ansichten
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Hallo,
unser "kleines" Mitbringsel aus Frechen bzw. Oberhausen hat heute seine neue WG mit unserem fast ebenso großen Pseudomarulia bezogen. Das Wochenende war ziemlich arbeitsreich (warum müssen 2-m-Becken auch so schwer sein und mögliche Helfer bei solchen Aktionen nach dem 1. Mal nie Zeit haben? :lol: ) aber es hat sich gelohnt.

http://youtu.be/pNnqTuKIPQs

Zu Anfang wurde kräftig imponiert in schwarzem Prachtkleid (Palles Tier war eindeutig dominant), dann schwammen die beiden über Stunden ruhig und in "Normalfärbung" durch das Becken.

Vor einer halben Stunde hatten sie sich kurz in der Wolle, der Fußboden wurde einmal leicht geflutet. Jetzt scheint aber wieder Ruhe zu herrschen, Palles Tier hat klein beigegeben.

Mal schauen wie es weitergeht, wir haben ja gottseidank verlängertes Wochenende.

LG
Nicole

IGL 085


   
Zitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Status-Update Tag 2:

Bisher keine weiteren Kämpfe, maximal Drohgebärden.

"Unser" Tier zeigt weiterhin Dominanzfärbung - der Rückenbereich und die Dorsalflosse sind fast schwarz mit weißen Punkten. Selbst die sonst weißen Brustflossen sind schwärzlich verfärbt. Er patroulliert regelmäßig durch das Becken und ist insgesamt viel aktiver/mutiger als vor dem Beckenwechsel.
"Palles" Tier ist weiterhin unterlegen, verhält sich sehr ruhig in seinem Bereich, wird aber nicht gejagt oder gebissen und darf in aller Ruhe auftauchen um zu atmen.

Es ist also alles noch offen, wie es mit den beiden weitergeht.

Insgesamt weisen beide Tiere deutliche Unterschiede in Kopfform und Körperbau auf im direkten Vergleich. Das Tier, das wir von Palle bekommen haben, hat einen kräftigeren Kopf und mehr Masse bei fast gleicher Größe. Auch in der Zeichnung gibt es Unterschiede, die Zeichnung ist bei "unserem" Tier deutlicher abgegrenzt und es hat mehr weiße Schuppenränder. Im Video kann man es erahnen.

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

... das lässt doch hoffen!
Weiter so.
8)

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Ach nee, der Kanele :lol: Uuuuuuuuuund... eine Antwort!!! *staun*
Und ich dachte schon, ich muss hier Selbstgespräche führen...

Also gut:

Tag 3:

http://www.youtube.com/watch?v=-6KI_Y-riZ4

Es herrschte wieder Unruhe im Becken, abends hatten beide ihre "wilde Stunde", das größere Tier schwamm wieder durch das Becken und es gab einige kleinere Jagden. Aber ohne ernsthafte Bisse oder Stöße. Glücklich sind die beiden noch nicht miteinander, aber besorgniserregend finde ich die Situation auch noch nicht. Es ist noch alles offen würde ich sagen...

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Nicole,

dann gebe ich mal meinen unmaßgeblichen Senf dazu, um den Dialog aufzubrechen: Du hast Recht, alles offen. Bei Schlangenkoffische gibt es Paare, die harmonieren lange ohne steit und Nachwuchs, dann knallt es, dass einem angst und bange wird, und dann ist plötzlich Nachwuchs da und alles harmonisch, nur um kurz danach wieder zu knallen. Nichts für harmoniesüchtige Muttersöhnchen halt.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Hallo Klaus,
danke für deinen "Senf" und Du hast völlig recht :)
Gottseidank kann ich ja kein Muttersöhnchen sein... :lol:

Es ist halt besonders spannend/kritisch weil die beiden (jeweils ca 40 cm) eben kein "Paar" sind sondern vorher keinerlei Kontakt hatten und erst seit 4 Tagen zusammen schwimmen. Ich könnte dir nicht mal sagen, ob es gleichgeschlechtliche Tiere sind oder verschiedene Geschlechter. Es ist halt ein Experient, ob die beiden sich in einem Becken vertragen.

@alle stillen und antwortenden Mitleser :wink:

Update Tag 4:
Beide Tiere ruhen "offen" unter derselben Wurzel, keins versteckt sich. Bisher sind heute keinerlei Aggressionen sichtbar. Das kleinere Tier hat seine schwarze Dominanzfärbung abgelegt und zeigt wieder Normalfärbung. Das andere Tier sieht noch etwas verschreckt aus und schwimmt wenig, atmet aber nicht schnell, geht normal an die Oberfläche und versteckt sich nicht mehr.

Beide haben heute eine WG :o mit einer Gruppe Goldfische aufgemacht, zeigen bisher noch kein großes Interesse. Mal schauen, was der Abend noch bringt und wie es morgen früh aussieht.

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Tag 5:

Alle ruhig im Becken, keine Pöbeleien bisher, beide Tiere liegen offen unter derselben Wurzel. Keine Dominanzfärbung mehr.
Ich traue dem Frieden aber noch nicht so richtig.

Die Goldfische haben sich merkwürdigerweise über Nacht in Luft aufgelöst. :wink:

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
 CPS
(@cps)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 475
 

Als großem Goldfischfreund tut mir alles weh :cry:

... aber: diese spannende Geschichte wäre doch ein
sehr schöner und interessanter Beitrag für unsere
Mitgliederzeitschrift.
Nicole, Du bist hiermit offiziell gebeten!!!!!!!!!!!!!!!!!!


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Christian,
ich überleg's mir in Ruhe und melde mich dann bei dir, ja? :) Erst mal muss ich da eh noch ein bisschen abwarten, wo sich das mit den beiden hinentwickelt.

@ alle:
Statusupdate Tag 6

Gestern Abend gab es noch ein paar kleine Rempeleien, nix ernstes, beide liegen weiterhin fast nebeneinander unter der selben Wurzel.

Eben sind sie zum ersten Mal wirklich zusammen durch das Becken geschwommen, mit freundlich aussehender Kontaktaufnahme. Das hielt zwar nicht lange vor, dann hat der kleinere doch wieder etwas gepöbelt, aber es ist ein guter Anfang würde ich sagen... Es bleibt spannend.

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Update Tag 7:

Manchmal sagt ein (schlechtes :oops: ) Video mehr als 1000 Worte:
http://youtu.be/3zhupADlIWE

Zufriedene Grüße
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Nicole,

warum findest Du das Video schlecht? Du bist doch gut getroffen! :jump:

Ist in der blauen Flasche auf dem Tisch ein Channa-Aphrodisiakum?

Gruß, Klaus, der Dir bzw. Deinen wunderschönen Fischen viel Erfolg wünscht!


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Hallo Klaus,
Du weißt doch seit Frechen eh wie ich aussehe :D (dem Hornkraut geht's übrigens gut) und der Raum hat nicht unbedingt gute Filmbedingungen... und die Fische wollen auch nicht bis abends warten. :wink:
Nee, in der Flasche ist "Easy Life", ich wüsste nicht dass das ein Channa-Aphrodisiakum ist... weißt Du da mehr als ich? :jump:
Danke für die guten Wünsche...
LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Update Tag 8:
Nachdem die beiden "Kleinen" gestern Abend endlich mal gut gefressen haben herrscht heute weitgehend Ruhe im Becken. Alle Begegnungen sind bis jetzt absolut friedlich, beide zeigen schöne Farben und stehen/liegen häufig zusammen. Keinerlei Stress-oder Drohfärbung mehr. Gottseidank, diese Ausnahmesituation hat besonders dem kleineren Tier figurmäßig schon zugesetzt obwohl es das dominante Tier war.

Weiterhin zufriedene Grüße
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Update Tag 9:

Im Großen und Ganzen nix Neues, am Verhalten hat sich nichts geändert, Begegnungen verlaufen weiterhin friedlich. Gelegentlich versuchen sie, in derselben Höhle zu liegen - das passt aber nicht, für zwei dicke Pseudomarulia ist ein 100er KG-oder Tonrohr einfach zu schmal... Dafür werd ich mir noch was einfallen lassen müssen.

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Update Tag 10:
"Keine Nachrichten sind gute Nachrichten" - keine Neuigkeiten zu vermelden... Alles geht seinen Gang. Wenn das so bleibt bin ich zufrieden.

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
Seite 1 / 15
Teilen: