Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Channa pseudomarulia - 1+1=2?

212 Beiträge
19 Benutzer
0 Likes
63.5 K Ansichten
Steffen.P
(@steffen-p)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 22
 

Hallo Nicole,

echt spannend....... ich drück dir die Daumen dass da mehr geht.

kannst du bei den Tieren Unterschiede sehen? M und W

Gruss Steffen


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Hallo Steffen,
danke für's Daumendrücken :) ich wäre aber auch nicht böse drum, wenn da nicht mehr geht... Aber warten wir mal ab :-)

Ja, ich meine Unterschiede zu sehen die auf verschiedene Geschlechter hindeuten könnten, möchte mich dazu aber jetzt noch nicht weiter äußern :-) wenn ich die Tiere noch länger beobachtet habe werde ich mehr dazu schreiben.

LG
Nicole

Persönliches Update Tag 10:
Wenn man lange genug zwei 40 cm +-Channa beobachtet und danach Stewarti und Co beobachtet stellt man bei denen eine deutliche Schrumpfung fest. :lol:

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Update Tag 11:

Es bleibt spannend... beide sind ziemlich schwärzlich gefärbt gewesen heute - entweder erneute ausbrechende Unruhen oder wasauchimmer :wink:
Bisher sind aber keine neuen Aggressionen sichtbar, das Verhalten ist unverändert. Die wollen wahrscheinlich nur verhindern dass ich mich entspanne. :lol:

Ach ja, und Fresssäcke sind sie beide - der Boden wird permanent auf Essbares untersucht wenn sie sich unbeobachtet fühlen.

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
 CPS
(@cps)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 475
 

So benimmt man sich in der Pubertät :D


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Ciao Nicole,
das ist ja hier richtig spannend :bounce:

Gruss chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
 CPS
(@cps)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 475
 

Hallo Nicole,

mich interessiert an dieser Geschichte auch,
wie oft Du die Channa fütterst beziehungsweise
ob Du sie "um des lieben Friedens willen"
in einem satten Zustand hältst.


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Hallo ihr beiden :-)

Chk,
stimmt :lol: aber es sind nach wie vor keine neuen Aggressionen festzustellen, das Verhalten ist weitgehend unverändert seit dem letzten Video. Gelegentlich Kontaktaufnahmen, häufiges Schwimmen im Becken, keinerlei Drohen. Die Atmosphäre im Becken ist "freundlich-entspannt" und beide Tiere sind sehr aktiv.
Ich führe die Verfärbung der beiden gestern auf den Wetterwechsel bei uns zurück - sonst war nix anders...

CPS,
(warum heißt ihr auch beide Christian??? :wink: )
"Um des lieben Friedens willen satt" halte ich die Tiere nicht, eher im Gegenteil - in der ersten Woche gab es kaum bis kein Futter, erst als der Stress für beide sichtbar nachließ gab es das erste Mal wieder was zu Fressen. Momentan füttere ich etwa alle 2 Tage kleinere Mengen (für so große Fische) Regenwürmer, Frostfutter, Trockenfutter.

LG
Nicole

Update gibt's erst heute Abend wenn ich die beiden länger beobachten konnte, bin grade erst von der Arbeit gekommen.

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Update Tag 12:

Mein Bauchgefühl bezüglich der veränderten Färbung war richtig - es tut sich was... allerdings nix wirklich erfreuliches.

Vorhin hat es zweimal kräftig gerums - der Fußboden ist dann auch gewischt für heute - eine kurze Jagd, jetzt wird sich kritisch beäugt. "Aggressor" ist wieder das kleinere Tier, das größere Tier lässt sich diesmal aber nicht wirklich beeindrucken, versteckt sich nicht und achtet nur darauf, dem kleineren Tier nicht den Schwanz zu präsentieren :wink:

Jetzt grade stehen sie beide zusammen an der Oberfläche und atmen... Ich bin gespannt, wo das hinführt.

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Update Tag 13:
Die beiden schwimmen durch das Becken als wäre nie was gewesen - alles friedlich. :)
Normale Pseudomarulia-Tage bestehen aus zwei Beschäftigungen - meistens auf der Suche nach Futter gemächlich durch das Becken schwimmen, dabei gelegentlich mal ein bisschen angeben ODER "unsichtbarer Fisch spielen" wenn sich vor dem Becken etwas rührt. :lol:
Zumindest werden die beiden mir nicht irgendwann entgegenspringen wenn ich die Abdeckung öffne. :lol:
Insgesamt sind sie (für Channa) auffallend schwimmaktiv... Und wunderschön natürlich sowieso. :)
LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Nicole,

Zumindest werden die beiden mir nicht irgendwann entgegenspringen wenn ich die Abdeckung öffne.

Ich halte dagegen, vielleicht werden Sie Dir nicht unmittelbar entgegenspringen, aber zumindest dann, wenn sie glauben Futter wahrzunehmen. Gib denen mal ein Jährchen. 8)

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Klaus,
das kleinere Tierchen haben wir ja schon ein 3/4 Jahr :wink: bisher hat sich daran nix geändert. Und Palle ist ja nun auch nicht unbedingt als Channaschreck bekannt... :lol: Aber warten wir es ab.
LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Update Tag 14 (schon??? :o )
Heute morgen hat es wohl ein paar Mal im Becken gerumpelt sagte mein Göttergatte (ich war nicht da), es sind aber keine Verletzungen zu sehen und momentan benehmen sich beide normal.

Nachdem den halben Tag meine Schwiegereltern zu Besuch waren haben sich die beiden lieber aufs's "unsichtbarer Fisch spielen" konzentriert :lol: und waren kaum zu sehen.

Vorhin gab es dann Abendessen und momentan schwimmen sie friedlich durch das Becken, beide mit hübscher kleiner Plauze, keine Agressionen sichtbar. Aber auch kein besonderes Interesse aneinander.

Ich habe heute mal angefangen die Temperatur hochzusetzen von 23° auf 26°, meinen Fundort-Informationen nach sind die Temperaturen dort auch relativ hoch. Mal sehen, wie die beiden darauf reagieren...

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
Steffen.P
(@steffen-p)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 22
 

Na dann melde ich schon mal eine 6gruppe an :-)


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Steffen,
freu dich nicht zu früh :P
Die erste Reaktion auf die Temperaturerhöhung heute sah SO aus:
(Nicht über das trübe Wasser wundern, da ist ein guter Schuss Easy Life drin...)

http://youtu.be/EflQ_NR4AqA

Launische kleine Mistviecher... Wüsste ich nicht genau, dass die sich vor zwei Tagen erst umschlungen haben... 8)
Die Prügeleien sind nicht dramatisch, ein Pseudomarulia der töten will verhält sich anders und das kleinere Tier hat sogar WÄHREND es das größere Tier mit Schwanzwedeln und allem angepöbelt hat gefressen :o Die Flossen des größeren Tieres sind leicht zerfleddert, aber das wars schon. Das Tier wirkt nicht mal besonders eingeschüchtert.

Morgen tun die wahrscheinlich so als wäre nix gewesen.

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
Steffen.P
(@steffen-p)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 22
 

Guten morgen,

ich bin immer noch der Meinung dass du auf Mehr hoffen kannst...... sieht doch echt klasse aus. :-)

Gruss Steffen


   
AntwortZitat
Seite 2 / 15
Teilen: