Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Channa und Apfelschnecken

15 Beiträge
6 Benutzer
0 Likes
6,248 Ansichten
GaNjA
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 444
Themenstarter  

Hi,
hats mal jemand versucht?
Bei meinen pulchra konnte ich beobachten das die das Haus durch das Aquarium tragen und versuchen die Schnecken herauszubekommen.
Am Anfang hab ich mich immer gewundert was das ist und so blöde klappert, hat vorallem beim schlafen gestört.
Bis ich mal einen Fisch entdeckt hatte wo ich dachte er erstickt, weil er im Schneckenhaus festhing, nachdem ich ihn fangen wollte, oder bei dem Fangversuch hat er erst die Schnecke losgelassen... diese ist dann aber noch weitergekrochen... seit dem lasse ich lieber Apfelschnecken und Channa getrennt.
Hat wer noch ähnliche Erfahrungen gemacht?

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
Zitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 1803
 

Schnecken und Channa == Futter und Fresser.
No chance (for the snail).

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi,

Hab schon alles versucht an Schnecken; Blasenschnecken, Posthornschnecken, verschiedene Turmdeckelschnecken, Spitzschlammschnecken, Ohrschlammschnecken, Moorblasenschnecken......alles wurden ausgeschlotzt.
Channa und Schnecken in einem Becken gehen schon, aber nur wenn ein HMF dazwischen ist.

Gruß Daniel


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi,

So, meine orientalis zerhacken ja alles an Schnecken, auch Apfelschnecken. Jetzt am WE hab ich nochmal welche bekommen und sie diesmal bei meinen C. panaw reingesetzt und siehe da sie werden ignoriert, zumindest bis jetzt. Ist schon lustig Posthörner werden gefressen und Apfelschnecken lassen sie in Ruhe......der Eric, von dem ich sie hab, berichtet auch das seine Channa sie nicht fressen.

Ich denke bei Channa und Schnecken kann man auch wieder sagen, Charakterfische. Wenn man sogar liest, dass die gachuas hier Schnecken fressen und da nicht. Ich werde jetzt immer bei neu dazugekommenen Fischen 6-7 Schneckenarten durchtesten......


   
AntwortZitat
GaNjA
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 444
Themenstarter  

und was du noch machen musst, mir bitte eine exakte Anleitung für "den Futtereimer" zumailen, oder lass uns morgen Nachmittag/Abend mal telefonieren 8)

Soviele Schneckenarten pflegst du? hört sich interessant an, versuch macht kluch...

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi,

Ja, der Eimer ist nur der Ansatz....Dendrobena ist die einfachste und pflegeleichteste Futterzucht die ich je hatte. Die kann ruhig noch ein bisschen unters Volk gemischt werden.....
Dieses Kleinzeug wie Artemien, Grindal, Enchyträen und was es alles gibt, ist nicht annach tauglich, dafür bin ich viel zu faul und vergesslich den Viechern gegenüber was das sauberhalten/füttern angeht ;-)
Bei den Dendrobena sind auch Milben (oder was das auch immer ist) etc. mit drin, dass juckt die nicht. Die Futterzucht kannst du auch mal 2-3 Monate ruhen lassen OHNE irgendetwas zu machen. Das sind hier so viele, das würde als alleiniges Futter locker reichen....


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo,

Nochmal ein kleiner Nachtrag,

habe jetzt Napfschnecken im Channabecken von irgendwo eingeschleppt und siehe da die sind so klein, dass die Channa sie ignorieren.


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 241
 

Hallo,
ich habe bei den größeren Channa und Polys Riesen-Turmdeckelschnecken (faunus afer) mit drin... die kriegen nicht mal meine Himalayas, die sonst ALLES himmeln, geknackt. Das Gehäuse ist einfach zu stabil. :D
LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi Nicole,

Wie können die denn tiefe Temperaturen ab?


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 241
 

Hallo Daniel,
das kommt wohl drauf an WIE tief die Temperaturen werden - sind ja eigentlich Warmwasserschnecken.
Meine sind bei 18° noch unverändert durch das Becken gekrochen, tiefere Temperaturen habe ich nicht ausprobiert.
LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Ich denke dann bleibe ich bei den Napfschnecken, die auch kalte Temperaturen abkönnen.
Warmwasser nur noch kostenlos im Sommer......


   
AntwortZitat
xs1
 xs1
(@xs1)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 43
 

all channa don't eat snail, i've snail with some sort of channa, fireice, royal blue, orientalis, Limbata, i reproduce ampulair with channa ;)


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 241
 

Eric,
then your channa get too much food. :wink:

... die Biester heißen übrigens "faunus aTer" und nicht afer *schäm* Mein Zoohändler hat ne Sauklaue!!! 8)

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
xs1
 xs1
(@xs1)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 43
 

;) they have food 2 time pear week may be it's too much i don't know


   
AntwortZitat
holger
(@holger)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 194
 

Hallo,

mit Turmdeckelschnecken gab es bei mir noch nie Probleme, habe ich in einigen Becken. Ob es daran liegt, dass sie eher nachtaktiv sind oder die Fühler zu klein um einen Jagdreflex auszulösen - keine Ahnung.
Apfelschnecken habe ich schon vor längerer Zeit aufgegeben, auch wenn es da unterschiedliche Reaktionen der Channas gibt. Ein Biss in die Fühler oder den Atmungsschlauch und das war es. Die Tiere haben ein ganz schlechtes Heilfleisch :cry: , ganz anders als die Channas. Wenn es dann dumm läuft, bist du ein paar Tage weg und die Schnecken gammeln im Becken.

Gruß Holger


   
AntwortZitat
Teilen: