Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Channas für 112 Liter?

57 Beiträge
9 Benutzer
0 Likes
20 K Ansichten
pascal antler
(@pascal-antler)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 565
 

Hallo..........

also, Fische sind für orientalis nicht gerade die Hauptnahrung...........

In der freien Natur,so haben Magenuntersuchungen ergeben,ernähren sich orientalis überwiegend von aquatischen und terrestrischen Insekten!!

Meine orientalis mögen Fisch auch nicht besonders...........gibe ich ,wenn es hoch kommt vielleicht 1x im Monat!!!

Besonders beliebt bei orientalis sind Fliegen,Motten und andere Anflugnahrung!

und wie Christian schon sagte............
Wenn Fisch gegeben wird,können sie agressiver werden!

Gruss Pascal


   
AntwortZitat
(@kubiak)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 31
Themenstarter  

Hallo,

alles klar, dann wird Fisch von dem Speiseplan gestrichen.

Wie ist es denn mit Schnaken und Spinnen?
Da hab ich doch schon Bedenken.

Gruß Christian


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Wie ist es denn mit Schnaken und Spinnen?
Da hab ich doch schon Bedenken.

¨
Wieso?

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@kubiak)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 31
Themenstarter  

Hi,

naja, Schnaken können stechen und Spinnen könnten ja auch giftig sein. Aber wahrscheinlich wird es ihnen nichts ausmachen. Richtig?

Gruß Christian


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Richtig?

Richtig.

Sie haben sie zum Fressen gerne.

Gruss, chk

PS: Das war Posting 999 meinerseits :o

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@kubiak)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 31
Themenstarter  

Hallo,

das ist ja ganz praktisch.

An Trockenfutter würde ich sie auch gern gewöhnen. Womit habt ihr da gute Erfahrungen gemacht?
Granulat, Flocken, Sticks oder Tabs?

Gruß Christian


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Hallo,

das ist ja ganz praktisch.

An Trockenfutter würde ich sie auch gern gewöhnen. Womit habt ihr da gute Erfahrungen gemacht?
Granulat, Flocken, Sticks oder Tabs?

Gruß Christian

Man kann sie an teure! Cichlidensticks gewöhnen, ich habe aber auch schon gehört Wasserschildkrötenfutter.

Nur, ich mach sowas nicht. :-((( :-((( :-((( :-(((

Ich glaube nicht, dass das richtiges Fischfutter ist.
Ich füttere Frostfutter, sammle Regenwürmer, Maden.

Was ist gegen Frostfutter einzuwenden, dass Du auf Trochenfutter gehen willst?

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@kubiak)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 31
Themenstarter  

Hallo,

ich möchte ja nicht komplett auf Trockenfutter gehen. Ich würde es höchstens einmal die Woche geben.

Ich fände das recht praktisch.

1. Kann es immer mal sein, dass man grad kein Frostfutter da hat. Letzten Winter war unsere Gerfiertruhe z.B. 2 Wochen kaputt.

2. Eine Futtersorte mehr die gefüttert wird kann doh wohl nicht schaden, eher im Gegenteil.

HAbe wirklich nicht vor, das oft zu verfüttern.

Gruß Christian


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Hallo,

ich möchte ja nicht komplett auf Trockenfutter gehen. Ich würde es höchstens einmal die Woche geben.

Ich fände das recht praktisch.

1. Kann es immer mal sein, dass man grad kein Frostfutter da hat. Letzten Winter war unsere Gerfiertruhe z.B. 2 Wochen kaputt.

2. Eine Futtersorte mehr die gefüttert wird kann doh wohl nicht schaden, eher im Gegenteil.

HAbe wirklich nicht vor, das oft zu verfüttern.

Gruß Christian

... Kein Problem, war nur neugierig. Ich füttere meine Fische nur 2-3 die Woche, obwohl es auch Ausnahmen (nach unten wie oben) gibt.

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@kubiak)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 31
Themenstarter  

Hallo,

langsam werden sie richtig zutraulich, wenn ich im Becken hantiere kommen sie gleich angeschwommen. Können die auch mal zubeißen, wenn sie älter sind? Kann da was passieren?
Bin ja ansich nicht ängstlich, aber wenn dann auf einmal mein Finger ab wäre... :o

Habe des öftern gelesen, dass manche Shrimps verfüttern. Könnt ihr mir da welche empfehlen (Marke?, Laden?)? Dürfen ja nicht behanelt sein, woll?

Gruß Christian


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Christian,

natürlich kann es passieren, dass sie zubeißen, und das kann auch sehr gefährlich sein, weil Du dich erschrickst und dann das Aquarium umwirfst ;-)

Im Ernst: Mehr als ein Zwicken wirst Du nicht spüren, und beiße werden sie Die insbesondere, wenn Du Dich erdreistest, während der Brutpflege im Becken zu hantieren. Dann wird sogar der Wasserwechselschlauch vehement attackiert.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
(@kubiak)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 31
Themenstarter  

Hallo,

in dem Becken mit den Orientalis sind jetzt 23°C. Ist die Temperatur okay für die Wintermonate? Im Sommer wird es dann bis zu 30°C werden.

Habe mir jetzt Marmorkrebse geholt. Deren Nachkommen sollen als Futter dienen. Zudem sind noch Mehlwürmer und Maden mit auf den Futerplan gekommen, um Abwechelung hereinzubringen.

Gruß Christian


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo,
Habe mir jetzt Marmorkrebse geholt. Deren Nachkommen sollen als Futter dienen. Zudem sind noch Mehlwürmer und Maden mit auf den Futerplan gekommen, um Abwechelung hereinzubringen.

Grillen werden auch gerne genommen. Mit Fliegenmaden wäre ich vorsichtig, werden die unzerkaut verschlungen, können sie sich evtl. durch die Wand des Verdauungstraktes in die Leibeshöhle bohren, der Fisch verreckt dann unter Krämpfen. Das ist mir mal mit einer Echse passiert. Daher würde ich Fliegenmaden nur tot verfüttern.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
 Jan
(@jan)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 278
 

Hallo,

also ich verfüttere häufig Fliegenmaden - kein Problem. Sind offenbar lecker :???:

Grüsse,
Jan

IGL 159 Bestand: Arnoldichthys spilopterus WF; Ctenopoma acutirostre WF; Fundukopanchax gardneri; Macropodus opercularis "Quan Nam", M. erythroptherus "Dong Hoi"; Microctenopoma fasciolatum F1; Pterophyllum scalare "Belèm Sky Blue“; Trichopodus/Trichogaster leerii WF; Trichopodus/Trichogaster microlepis WF.


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Christian,

sooo - dann werd ich auch mal meinen Senf dazugeben... könnte etwas ungeordnet werden, habe den Thread erst jetzt gelesen.

- Schnaken (weder richtige Schnaken, noch Mücken, die gerne als Schnaken bezeichnet werden, wobei erstere überhaupt nicht stechen können :wink: ) können nicht stechen, wenn sie gerade gefressen werden, der Rüssel ist anders aufgebaut, als der von Bienen und Wespen.

- Jaaaa, es war mein P. obscura-Weibchen, Hektor, das aus dem verflixten Becken gesprungen ist, nach 6 Jahren!!! Verflixt!!! Hab (leider zu spät) auf chk gehört und alles dicht gemacht - jetzt können die Viecher sich nur noch an kilometerweise Klebeband verletzen.

- Ich füttere Cichliden-Stix - es ist ein sehr ergiebiges Futter. Ich füttere normalerweise nicht mehrmals die Woche und meine Viecher sind alle öhm vollschlank *räusper*. Es gibt fast alle Größen... wenn du sie damit füttern willst, dann gibt es da welche, die so circa 3x3 mm sind - kann dir die Marke per PN schicken (chk: wusste garnicht, dass du da Vorbehalte hast)

- Habe auch meine fast-orientalis dazu gekriegt, Stix zu fressen. War alles eine Frage des Hungers :lol:

- Nebenher gibts natürlich immer auch anderes Zeuchs: nach chk's Vorschlag verfütter ich auch Shrimps. Ich hole sie bei der Kette, die sich gerade aus Logistik-Gründen auf einen Vier-Buchstaben-Namen geeinigt hat (mannnn, das hat echt lang gedauert - die geniale Idee hatte ich, glaub ich, schon vor 10 Jahren 8) ). Nehme die billigsten ungewürzten, taue einige auf und wasche sie nochmal aus.

- lieber lieber chk-Christian: Herzlichen Glückwunsch zum äh ca. 1001 posting!!! Meine Güte... :bier:

Viel Spass beim Verdauen, hehe
Nora


   
AntwortZitat
Seite 3 / 4
Teilen: