Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Gachua hat Maul voll - und weiter?

4 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
2,825 Ansichten
(@manfred-baumann)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 44
Themenstarter  

Hallo Boys (and Girls),

im sehr dürftig bepflanzten und ohne jegliche Verstecke eingerichteten 250L Becken wollte ich 10 Gachua aufziehen. Bewußt so dürftig eingerichtet, damit keine erotischen gefühle und somit Streß in der Belegschaft aufkommt.
Nun hat aber scheinbar doch einer der Böcke das Maul voll. Wer die zugehörige Dame ist, kann ich nur vermuten.

Was ratet ihr mir? Ihn alleine rausfangen, oder erst noch nach der Mutter spähen?

Thanks, Manfred


   
Zitat
 SGE
(@sge)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 88
 

Hi Manni,
nun die frage : Willst du Babys oder eher nicht?
Normalerweise müsste ja eine wilde beisserei bei dir los sein.
Brauchen infos.
mfg SGE


   
AntwortZitat
(@klaus-de-leuw)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 188
 

Hallo zusammen,

Hi Manni,
nun die frage : Willst du Babys oder eher nicht?
Normalerweise müsste ja eine wilde beisserei bei dir los sein.
mfg SGE

Das hätte ich auch gedacht, bis heute!

Bei mir schwimmen 5 Channa-gachua-Geschwister (Fundort unbekannt, sollen aus Malaysia stammen) von Februar in einem 80er Becken, in dem der Wasserstand wegen aufgehender Silikonnaht nur 20 cm beträgt (also ca. 55 l Inhalt). Die Channa waren dort nur geparkt, um nächste Woche verkauft zu werden. (Nun werde ich sie erst einmal behalten.) Als ich soeben Mückenlarven reichte, fraßen 4 in gewohnter Eintracht (also nur ein wenig Futterneidgeplänkel), nur eines stand mit gesenktem Mundboden abseits und brütete so vor sich hin. Die drei kleinsten zeigen zwar Respekt vor der mutmaßlichen zukünftigen Mutter, aber es gibt keine Anzeichen von Stress. Der einzige Fisch mit Flossenschaden ist die mutmaßliche Mutter, die hat eine Delle in der Schwanzflosse.

Die Urgroßeltern haben bei ihrer ersten Brut erst einmal ihre beiden Artgenossen übel zugerichtet, auch die Großeltern- und Elterngeneration hat ihre Geschwister schon mal gerne auf die Korkinsel gescheucht.

Nun bin ich mal gespannt, wie lange der Frieden hält, und ob die erst rund 8 cm langen Eltern erfolgreich austragen und aufziehen.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Nach dem Weibchen spähen, das drinne lassen. Rest rausfangen.
Kinder kriegen.
Wenn Du sie nicht rausfängst, wirst Du nicht lange stolzer Fischpapa sein.
:)
... Gratulation.
LG, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
Teilen: