Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Meine Abi-Facharbeit über Channa gachua

31 Beiträge
9 Benutzer
0 Likes
8,108 Ansichten
General-Lee
(@general-lee)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 127
Themenstarter  

Hallo,

http://channaholic.chapso.de/c-gachua-s379872.html

Bin gespannt, was ihr davon haltet ;)

LG, Lukas (IGL #211)


   
Zitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi,

wow nicht schlecht, 15 NGO.....
was mir noch fehlt ist der Satz: Ich versichere hiermit, dass ich die Arbeit selbständig angefertigt habe und keine anderen als die verwendeten Quellen....blablabla ;-)

Gruß Daniel


   
AntwortZitat
General-Lee
(@general-lee)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 127
Themenstarter  

Hallo Daniel,

Ja, den hab ich auf der Homepage weggelassen, ist m.E. recht uninteressant in dem Kontext :)

Falls du mit 15 NGO (kann damit grad nix anfangen) die Note meinst, das war nur eine 12, wegen formeller Mängel =/

LG, Lukas (IGL #211)


   
AntwortZitat
aquaristiker
(@aquaristiker)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 201
 

Hallo, nicht schlecht. Man sieht, das hier viel Arbeit, Wissen und Recherche drin steckt.
Fachlich kann ich die Arbeit nicht beurteilen, da ich mich mit Channa wenig auskenne.
Noch ein kleiner Tip zur Form: der Gattungs und Artname wird immer kursiv geschrieben, ist bei einer Facharbeit ev. wichtig.

Ich hatte dir gestern eine pm geschickt, wegen den Channa sp. Inle. Ist die angekommen?

Gruß, Hendrik

IGL 083


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hey, Leute!
Abdrucken im Makropoden, geht das?
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
General-Lee
(@general-lee)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 127
Themenstarter  

Hallo Charly,

Wenn Interesse besteht, von mir aus gerne :)

LG, Lukas (IGL #211)


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo zusammen,

da warst Du ja sehr fleißig, Lukas. Die fehlende Kursivschrift bei den wissenschaftlichen Namen war wohl einer der formellen Mängel, andere können wir in der Webversion vermutlich gar nicht erkennen, weil es da ja auch um so beknackte Dinge wie Seitenrand geht. Allerdings sind auch sachliche Fehler drin, die die Lehrkraft dann wohl aufgrund fehlender Kenntnisse nicht erkannt hat, obwohl man von einer Bio-Lehrkraft erwartet hätte, dass er die Abhandlungen über den Namen Linne als fehlerhaft erkennt (der Geburtsname ist Linne und wurde dann der Mode entsprechend latinisiert). Auch ansonsten steckt noch der eine oder andere Fehler in der Arbeit, der vor einer Veröffentlichung im Makropoden korrigiert werden sollte. Eine solche fände ich auch gut, ggf. als kleine Serie oder mit Kürzungen.

Zum Schluss noch ein dringender Tipp: Nimm ganz schnell die Bilder vom Netz, die Du aus demselben gezogen hast, z.B. die Klimadiagramme und Verbreitungskarten. Rechteverletzungen können sehr teuer werden.

Und eine Frage ganz zum Schluss: Du schilderst Unterschiede in der Färbung der Brustflossen und der Kehle als Geschlechtsdichromatismus. An wie vielen Exemplaren hast Du das beobachtet?

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
xs1
 xs1
(@xs1)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 43
 

very good work ;)


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Hi Lukas,
auch von mir den Senf.
Das ist definitiv etwas für den Makropoden. Und snakeheads.org interessiert sich auch dafür :bier:

Also erst einmal formell.
Du brauchst die Referenzen auf die Original-Literatur (Gronovius, Bloch, etc.)
Findest du alles auf snakeheads.org.

Dein Kapitel über die Biologie halte ich für nicht so aussagekräftig, bzw. auch nicht für präzise genug.

In Sachen Beschreibung der unterschiedlichen gachua-Formen solltest Du Dich mit Ralf Britz in London in Verbindung setzen. Er arbeitet daran wissenschaftlich.

Bist Du in Bärenthal? Ich würde Dir meine Kritikpunkte dann dort weitergeben (Solltest Du das wollen). Ansonsten können wir auch telefonieren.

Bei allem (was ich hier auch noch nicht mitgeteilt habe) gute Sache.

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
Steffen.P(defekt)
(@steffen-pdefekt)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 241
 

Hallo General-Lee,

ich selber bin leider ein totaler schreibmuffel und schaffe es sogar nur selten die taste über der strg zu drücken damit es eine grossschreibung gibt und bin daher über deine ausarbeit sehr beeindruckt und würde mich sehr darüber freuen deine arbeit im makropode zu lesen.

grusss steffen

IGL 081


   
AntwortZitat
General-Lee
(@general-lee)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 127
Themenstarter  

Hallo,

Das liest sich gut :)

Bei den Bildern, die ich mir aus dem Web zusammengesucht hab, hab ich Quellenangaben gesetzt, das sollte doch eigentlich OK sein? Naja, ich werd die mal stattdessen verlinken.

Ein paar Mängel gibts, klar, ein Wissenschaftler bin ich nunmal nicht, und die recht oberflächliche "Biologie" erschien bzw. erscheint mir für das Schulniveau recht angemessen.

In Baerenthal bin ich leider nicht, aber wenn Interesse besteht, wäre es kein Problem, ein paar Sachen umzubauen für den Makropoden, mit Klaus und Christian hab ich da ja schon zwei Fachmänner an der Hand - und jetzt seid mal nicht so bescheiden und streitet das ab ;)

Achja, bei meiner 5er-Gruppe Blue Bengalen kann man die Geschlechter ganz schön unterscheiden. Zwei oder drei der Tiere (ich weiß es gerade nicht sicher) haben deutlich orangere Flossen, und bei diesen ist auch die Kehlzeichnung viel stärker ausgeprägt. Ich würde das auf alle Fälle für Geschlechtsdichromatismus halten.

LG, Lukas (IGL #211)


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi,

Schulniveau

Welches Niveau?

Aber die 12 Punkte sind dafür zu wenig.....hängt leider heute zuviel vom Lehrer ab, die einen wollen eine Quellenangebe, anderen erklärt man für was Fußnoten gut sind.....egal....Hauptsache rum.

Gruß Daniel


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Daniel,

Aber die 12 Punkte sind dafür zu wenig.....hängt leider heute zuviel vom Lehrer ab, die einen wollen eine Quellenangebe, anderen erklärt man für was Fußnoten gut sind.....egal....Hauptsache rum.

Nein, gerade bei Facharbeiten sind die Kriterien für solche Formalia ziemlich deutlich festgelegt.

Lukas, gehe ich richtig in der Annahme, dass die beschriebenen Unterschiede nur in einer Fünfegruppe auftreten, deren individuellen Geschlechter Du noch gar nicht kennst?

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
General-Lee
(@general-lee)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 127
Themenstarter  

Wenn man mitbekommt, was die Lehrer so vom G8 halten, gerade in Physik muss das richtig uebel sein (ja, ich hab mir Physik-LK angetan - ist aber auch gut ausgegangen), dann kann man bei uns wirklich noch von Niveau sprechen. Sogar unser Schulleiter bezeichnet das G8 schon als ''Anfang vom Ende''.

Aber egal, die Abinote passt und damit wars das :)

Klaus, im Grunde hast du recht, Nachzucht hatte ich keine, aber ich wuerde meine Hand fast dafuer ins Feuer legen, dass das zumindest bei meiner Gruppe so richtig ist.

LG, Lukas (IGL #211)


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Klaus, nicht jeder Lehrer hält was von solchen Bewertungsbögen. Sie sollen sie zwar verwenden, aber ob sie das zu 100%iger Gewissheit tun und nicht nur runterschreiben damit es erledigt ist steht auf einem anderen Blatt.

''Anfang vom Ende''

Das sagen bei uns immer die Lehrer wenn die Schüler ihr Abi feiern :D

Gruß Daniel


   
AntwortZitat
Seite 1 / 3
Teilen: