Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Meine ersten Channas könnten einziehen....

19 Beiträge
6 Benutzer
0 Likes
7,948 Ansichten
(@tommy_pro)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 56
Themenstarter  

hallo,

hab bei mir ein becken mit den maßen 150x50x50cm frei. das becken läuft seit gut drei jahren und ist dicht mit cryptos und monoselenium t. bewachsen,die wasseroberfläche ist mit riccia bedeckt,große lavasteine,laub und viel holz runden das bild ab. hatte die ganze zeit procambarus in dem becken,die ich nun abgegeben habe.

seit jahren beschäftige ich immer wieder mal mit dem gedanken,mir channas zuzulegen,nun soll es in die tat umgesetzt werden.

auf jeden fall sollte es aufgrund der doch eher*geringen* größe des beckens,eine kleinere art sein.....

über tips und vorschläge,oder auch angebote,würde ich mich freuen.

Gruss aus Rheinhessen,Tommy !!!

http://www.Schlangenkopffische.de


   
Zitat
(@tommy_pro)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 56
Themenstarter  

@admin

hab hier ja schon ganz schön viele beiträge geschrieben.... :D wie geht denn sowas ?

Gruss aus Rheinhessen,Tommy !!!

http://www.Schlangenkopffische.de


   
AntwortZitat
(@frank)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 49
 

Hi Tommy

Ich könnte dir 4 Channa spec Assam etwa 7cm oder Channa Orientalis Kottawa Forrest etwa 5 - 6 cm anbieten.

Viele Grüße


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

@admin

hab hier ja schon ganz schön viele beiträge geschrieben.... :D wie geht denn sowas ?

Ja erstaunlich!
:x
Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@tommy_pro)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 56
Themenstarter  

hallo frank,

danke erst mal für das angebot. von den beiden arten,wäre ich wohl eher an c.spec.assam interessiert,die würden optimal von den temperaturen passen,da das becken als kaltwasserbecken läuft und im winter die temperaturen auch schon mal nachts auf 15-17 grad abfallen können.
wäre es bei dieser beckengrösse möglich,auch 2 ausgewachsene paare zu pflegen,oder ist die innerartliche aggressivität dann doch zu groß ?

Gruss aus Rheinhessen,Tommy !!!

http://www.Schlangenkopffische.de


   
AntwortZitat
General-Lee
(@general-lee)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 127
 

Hallo,

Wenn du irgendwie einen sehr markanten Revierteiler in die Mitte stellen kannst, der einen Großteil des Querschnitts des Beckens abdeckt, könnte man es m.E. versuchen.

Bei der Beckengröße würde ich aber eher zu einem Paar C. pulchra, stewartii oder aurantimaculata greifen.

LG, Lukas (IGL #211)


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo,

C. punctata wären auch was feines und werden nicht gleich ganz so riesig wie die aurantimaculata, ist aber eh Geschmacksache.

Gruß, Daniel


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo zusammen,

vor dem Einsetzen würde ich aber noch die eine oder andere Korkröhre in die Ricciadecke einlassen. Bei meinem Pulchrapaar war eine solche der Lebensretter für das Weibchen, als das Männchen die Brut für sich beanspruchte. Und auch bei der Paarbildung können solche lebensrettend sein für die anderen.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
(@tommy_pro)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 56
Themenstarter  

hallo,

danke für die vorschläge,bin die ganze zeit schon am googeln und noch völlig unschlüssig... :-)
c.aurantimaculata halte ich persönlich schon zu groß für mein becken,25-max.30cm endgröße halte ich noch für angemessen.

Gruss aus Rheinhessen,Tommy !!!

http://www.Schlangenkopffische.de


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo,

na dann passen die C. punctata ja perfekt. Der Domi hat welche im raubsalmler.board inseriert. Ich hab leider kein Platz :cry:
Die C. punctata sind was besonderes, wäre schön wenn du dich für sie entscheidest und so die Art erhälst. Vielleicht kannst du sie auch nachzüchten :wink:
Channa punctata findet man auch immer seltener auf den verschiedenen Stocklisten. Ich glaub welsworld hat noch welche.

Gruß, Daniel


   
AntwortZitat
(@tommy_pro)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 56
Themenstarter  

hi,

die punctata wären durchaus interessant und nachgezogen habe ich bisher auch fast alles,was ich so gepflegt habe,das dürfte kein problem sein.
das einzige problem wäre die entfernung zum abholen,580km einfach für 4 fische würd ich nicht auf mich nehmen.

Gruss aus Rheinhessen,Tommy !!!

http://www.Schlangenkopffische.de


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo,

GO, MFG ?
Ist überhaupt kein Problem.

Gruß, Daniel


   
AntwortZitat
(@tommy_pro)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 56
Themenstarter  

hi,

werd ihm hier mal ne pn schicken,im raubsalmler forum bin ich nicht angemeldet....

Gruss aus Rheinhessen,Tommy !!!

http://www.Schlangenkopffische.de


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo,

hi,

werd ihm hier mal ne pn schicken,im raubsalmler forum bin ich nicht angemeldet....

Was als Channaholiker als Fehler zu sehen ist. :P

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
(@tommy_pro)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 56
Themenstarter  

Hallo,

hi,

werd ihm hier mal ne pn schicken,im raubsalmler forum bin ich nicht angemeldet....

Was als Channaholiker als Fehler zu sehen ist. :P

Gruß, Klaus

bin ja auch erst auf bestem weg dazu..... :D

Gruss aus Rheinhessen,Tommy !!!

http://www.Schlangenkopffische.de


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: