Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Neues von den asiatica

16 Beiträge
6 Benutzer
0 Likes
6,099 Ansichten
Brucki
(@brucki)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 262
Themenstarter  

Hallo Channafreunde,

so mancher weiß, das ich arbeitsbedingt nicht sehr oft nach meinen Fischen sehen kann (ich arbeite in der Südwschweiz und meine Fische sind in Ulm und München), dies ist bei Channa manchmal fatal, da ich nicht rechtzeitig einschreiten kann wenns mal "knallt". Bisher ist das aber alles doch recht vernünftig abgelaufen. Die Ulmer Fische (nicht nur asiatica) freuen sich über die reichlichen Futtergaben der Fischsitterin, und bleiben da vollgefressen meist friedlich, die Algen feiern auch Partys ob des nahrungsüberschusses, und ich komm mit dem Putzen nicht hinterher :cry:

So, nachdem ich am Montag nach zweiwöchiger Maloche im Tunnel wieder mal nach Ulm kam um endlich einige Jungtiere der asiatica abzukeschern, hab ich mich schon gewundert, wo die sich denn alle verstecken. Zwei Kescherzüge brachten gerade mal fünf Tiere, wo sind die anderen alle ? Um besser sehen zu können schob ich die Muschelblumen zur Seite und entnahm die Korkröhre die in der hinteren Ecke des Aquariums dümpelte. Auch in der Röhre war kein Juntier, allerdings viel mir in der hinteren Ecke eine weißliche Stelle an der Wasseroberfläche auf, und komische wiße Küglechen trieben plötzlich auf der Wasseroberfläche.

SCHRECK !! Die Biester haben gelaicht und ich hab das Nest in Unordnung gebracht !! :(

Sofort hab ich die Kescheraktion beendet, Korkröhre wieder rein, Abdeckung drauf und gucken.

Vorne trieben zwei Eier an der Scheibe, in denen ich schon etwas "Entwicklung" erkennen konnte. Zum eigentlichen nest fehtl der Sichtkontakt. Das Aquarium ist 85cm tief, zudem liegt die Korkröhre davor, das Nest ist alsoi gut versteckt.

Nach einiger Zeit hatten sich die elterntiere aus den Verstecken gewagt, das Männchen war sher bsorgt um das nest, und schwamm immer in engen Kreisen darunter unher oder schaute intensiv nach oben um nach dem Rechten zu sehen. Das Weibchen stand an der Scheibe und stierte mich böse an O-

Auch Entschuldigungen meinerseits konten sie nicht beruhigen.

Das Verhalten der beiden ist bis heute unverändert. Das Mänchen kümmert sich um das Nest, das Weibchen sichert den Aussenbereich.

zwei kleine Jungtiere sind noch im Becken, aber denen wird es so ergehen wie dem Großteil Ihrer Geschwister, die wohl am Laich naschen wollten.
Das Weibchen sieht trotz ablaichen sehr korpulent aus.

Dies ist die dritte Brut dieses Weibchens die erste war im April 2009, die zweite im April 2010. Sie ist also etwas zu früh dran, liegt warscheinlich an den höheren Temperaturen in der Wohnung, die ich "fahren" muß da mir sonst das Kondenswasser von den Wänden und Fenstern rinnt.

LG Brucki

PS: alle die noch asiatica von mir wollten muß ich vorerst mal vertrösten, die übrigen Jungtiere gehen "an die Forschung" , da kann der chk mehr zu sagen.

asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023


   
Zitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi Brucki,

Unglaublich, das die Seekühe noch Geschlechtsorgane ausbilden :D

Nee im Ernst, super Sache viel Spaß mit der Aufzucht. Ich freu mich schon auf einen richtig guten Vortrag in Berlin :bounce:

Gruß Daniel


   
AntwortZitat
Brucki
(@brucki)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 262
Themenstarter  

:evil: nur Nora darf sagen meine Assis seien fett :evil:

Die haben mehr Geschlechtsorgane als mir manchmal lieb ist :jump:

Lg Brucki

asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Deine Assis sind fett! :lol: Und ich glaube fast, dass das der Grund ist, warum es bei dir funktioniert und bei allen anderen nicht. Ich überlege schon, wie ich meine über die fischige Würde hinaus mäste, damit sie Seekühe werden. :P

Einen lieben Gruss, Nora


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

:oops: doppelt hält besser :oops:

Meine orientalis sind mir auch zu produktiv. Ich hab ja ne Gruppe am 10.2.10 von dir bekommen und jetzt ziehen schon das 3. Mal Junge groß.
Ich hab gehofft das jetzt mal für ein paar Wochen Ruhe ist, weil noch genug Junge im Aufzuchtbecken sitzen, aber nein schon beim Zusammensetzen im Eimer wurde gebalzt und ein paar Stunden hatte der Bock das Maul voll.
Gott sei Dank hat ihm das Weibchen ordentlich Eier abgenommen und geschluckt, sodass es diesmal nicht ganz so viele sind.

Gruß Daniel


   
AntwortZitat
Brucki
(@brucki)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 262
Themenstarter  

:lol: Das war klar, so ner Vorlage kann Frau Brede nicht widerstehen :bier:

LG Brucki

PS: um Channas zu mästen braucht man eine Fischsitterin, die zweimal die Woche ein gefühltes Kilogramm Pellets pro Tier verfüttert, weil die ja sooo hungrig aus Ihren Knopfäuglein gucken O-

asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

😳 doppelt hält besser :oops:

Meine orientalis sind mir auch zu produktiv. Ich hab ja ne Gruppe am 10.2.10 von dir bekommen und jetzt ziehen schon das 3. Mal Junge groß.
Ich hab gehofft das jetzt mal für ein paar Wochen Ruhe ist, weil noch genug Junge im Aufzuchtbecken sitzen, aber nein schon beim Zusammensetzen im Eimer wurde gebalzt und ein paar Stunden hatte der Bock das Maul voll.
Gott sei Dank hat ihm das Weibchen ordentlich Eier abgenommen und geschluckt, sodass es diesmal nicht ganz so viele sind.

Gruß Daniel

... Leute, Leute, was habt Ihr für Probleme :P

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Warum ?! sind tolle Probleme :)

Gruß Daniel


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

... Ja, da hast Du recht! 8)

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
Steffen.P(defekt)
(@steffen-pdefekt)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 241
 

ja tolle probleme, aus meiner 4er gruppe stewarti hat sich ein pärchen gebildet und haben jetzt eier und die anderen beiden ab in ein anderes becken und sehe da die haben jetzt auch eier........... nur die aurantis lassen auf sich warten troz interessanten verhalten z.Z. :D

gruss steffen

IGL 081


   
AntwortZitat
Brucki
(@brucki)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 262
Themenstarter  

Hi Steffen,

das mnit den stewartii ist ein schönes Glück !!

Ich hab mit dieser Art seit Jahren nur Pech :cry:

LG Brucki

PS: solange die auranti sich nicht killen ist ja auch alles gut :wink:

asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023


   
AntwortZitat
Steffen.P(defekt)
(@steffen-pdefekt)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 241
 

hallo brucki, ja ... das war aber nicht so geplant. volle konzentration auf meine aurantis und bleheris.......was machen meine einzigen 4 stewartis hinter meinem rücken? es werden 2 paare und beide legen nahe zu selben zeit eier. ein pärchen hat gerade mal 10 cm und dachte das sie dieses jahr noch garnichts machen werden.

gruss steffen

ps. letztens noch im stau gestanden?

IGL 081


   
AntwortZitat
Brucki
(@brucki)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 262
Themenstarter  

Hi,

sind durch Bregenz durch, nicht durch den Pfänder. Daher "nur" normaler Stadtverkehr, aber bis zur Verzweigung Sarganserland giengs auch etwas zäher als sonst. Danach freie fahrt mit eidgenössich erlaubten 120 km/h.

Hat uns aber trotzdem eine Sunde gekostet (Treff und Channageplauder nicht mitgerechnet).

LG Brucki

asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023


   
AntwortZitat
 HVB
(@hvb)
Active Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 19
 

Guten Tag,

Im Sommer 2010 habe ich ein paar Fische von Brücki bekommen, davon ein paar behalten, die leben wohl (ungeheizter 1,20 x 0,5 x 0,6 m Becken im Wohnzimmer, sind jetzt ungef. 30 cm lang), nicht fett und streitlos, fressen am liebsten Mehlwürmer und laichen regelmässig, sobald die Jungfische nicht mehr da sind.

In Baerentahl bringe ich eine Menge davon, vielleicht 20, jetzt 10-15 cm lang.
Falls Leute interessiert sind, die nicht da sind, bitte sich bei anwesenden Freunden und bei mir melden, so dass ich sie übermitteln kann.

Wann ist die "Förschung" mit deinen übrigen Jungtieren?

Grusse, und bis bald!

Hugues (CIL)


   
AntwortZitat
Brucki
(@brucki)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 262
Themenstarter  

Hi Leute

@Hugues: Prima das "meine" Tiere bei Dir so erfolgreich brüten !!!

Du kannst ja ganz Frankreich mit Deinen Nachzuchten "versorgen" Herzlichen Glückwunsch. Freut mich sehr, das Deine weite Reise zu einem so tollen Ergebnis geführt hat :bier:

@ all: Ich bin vor zwei Tagen (Donnerstag abénds) aus der Schweiz zurückgekommen und habe schon durchs fenster ienen neugiereigen Blick aufs Assiquarium geworfen. Hmmmm keine Jungtiere, aber die Eltern verhalten sich "Brutpflegend" und sind auch entsprechend gefärbt.

Die darauf folgende "nahkontrolle" ergab eine maximala Anzahl von vielleicht zehn geschätzten 15 Jungtiereren, die übers ganze Aquariu verteilt rumschwammen, am Boden suchten oder in den Muschelblumen rumpaddelten. Naja, besser als nix, dachte ich; un dfütterte mit Frostcyclops und dekapsulierten Artemiaeiern.
Die Jungen suchten die oberfläche ab und die ELtern waren wie immer sehr aufmerksam. Muttern immer in großen kreisen das becken abschwimmend, Vater hat den Blick immer nach oben gerichtet um die Jungen in den Muschelblumen zu überwachen, oder er greift vehement den Scheibenmagneten an.

Nachdem das Licht aus war funzelte ich mal mit einer Taschenlampe ins Aquarium, das Licht lockte die Jungfische an, und ich schätzte die Zahl dann doch etwas höher ein, so sechzig könnten es schon sein. Erfreulich, alle hatten pralle Bäuchlein voll mit Cyclops und Artemiaeiern.

LG Brucki

PS: Sorry no Pics, die Kamera war in München und die asiatica sind nunmal in Ulm

asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: