Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

striatas Familie in freier Natur

13 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
3,857 Ansichten
Oliver
(@oliver)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 24
Themenstarter  

Hallo Alle,

Wie früher schon in einem topic erwähnt, war ich in Thailand (Nordosten) und bin (leider) wieder zurück im Alpenland. Auch ein Besuch auf dem Jatujak Markt war auf dem Programm. Es war schon eindrücklich was da alles angeboten wurde...

Ich möchte Euch eine eindrückliche Beobachtung in freier Natur nicht vorenthalten: Ein Pärchen striatas mit einem Schwarm Jungfische! %-O

Es hat mich sehr gepackt, wie sich diese erfolgreichen Räuber um Ihre Brut kümmern. Mutter- und Vatertier begleiteten den roten "Knäuel" durch das Gewässer. Auch in welcher Grazie sich die roten Jungfische in spiraler Bewegung Luft geholt haben... Eindrücklich war auch das Habitat der Familie. Es war ein "Klong" (Graben) rund um das Haus meiner Eltern, welcher sich bei Regenzeit mit einem See verbindet. Jetzt ist er halbtrocken, verkrautet, mit hoher Wassertemperatur (ca. 30Grad) und 40cm Tiefe. Mein Vater entleert sogar seinen Poolüberlauf in diesen Klong!

Die Elterntiere verteidigten die Brut energisch gegen Barben, Barschen und anderen striatas die sich diesen (Rest-)Tümpel teilen.

Aufgrund dieser Beobachtung habe ich es mir nicht entgehen lassen, 5 Jungtiere (nicht von dieser Brut) in die Schweiz mitzunehmen. Die kleinen Räuber haben den Transport im Koffer gut überstanden, sich nun bei mir gut eingelebt und halten mich nun mit Nahrungsnachschub ganz schön auf Trab... :D

Hier noch einige Impressionen (schwierig zu fotografieren):

... und auf dem lokalen Markt:

Gruss aus der Schweiz (der Frühling ist da! :bounce: )

Oliver


   
Zitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

Hi!
Wie groß sind denn deine "kleinen" jetzt bereits?

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
Oliver
(@oliver)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 24
Themenstarter  

Hi!
Wie groß sind denn deine "kleinen" jetzt bereits?

Hallo Ganja,

Die Tiere sind zwischen 5-7cm gross....


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

Hi Oliver!
Dann liegen ja meine auch super im Limit und ich bin beruhigt... habe meine erstmal an Granulat gewöhnt damit Sie mir eben nicht gleich alles wegspachteln...
Platyjunge fanden Sie zwar super, aber mein Bestand nahm doch schnell rapide ab und soviel werfen die auch nicht nach...
Enchys, Grindal, Wasserflöhe bekommen meine derzeit Lebend und ansonsten alles was die Tiefkühltruhe so hergibt... ab und an zwischen den Mahlzeiten noch gutes Proteinhaltiges Granulat...

Sind wirklich kleine Fressmaschienen!

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Ciao Marco,
ich füttere meine striata-Jungen mit lebenden weissen Mückenlarven. Das finden die super.
Thomas hat einige Biere bei mir in Altena frei. Echt cool dass er die mitgebracht hat.
Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

jo, wenn es denn bei mir mal weiße müla´s gibt, finden die es natürlich klasse, ebenso wie die Wasserflöhe und schwarzen müla´s vom fred ;)
meine leben derzeit relativ versteckt und schnellen dann immer raus wenn es futter gibt...

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Ciao,
ja verstecken und fressen. Das wird auch noch so eine Zeit gehen.
Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

hi,
aber vorher muss ich sie mal noch in ein größeres becken verfrachten, jetzt wo ich ja weiß das sie eh alles fressen was ich ihnen reiche :lol:

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Zeigt doch mal Fotos!


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

sind schon welche online unter
http://www.igl-home.de/forum/phpBB2/vie ... sc&start=0

:bier:

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
Oliver
(@oliver)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 24
Themenstarter  

hi,
aber vorher muss ich sie mal noch in ein größeres becken verfrachten, jetzt wo ich ja weiß das sie eh alles fressen was ich ihnen reiche :lol:

Bei mir sind die Tiere schon langsam neugierig und kommen zum Fressen schon zum Vorschein. Sie fressen bei mir wirklich alles: Mehlwürmer, Jumbo-MüLa's, Regenwürmer, Bio-Shrimps, Neonsalmler und Wachsmottenmaden. Ich hoffe, dass dieses abwechslungsreiche Menü den Asiaten gut bekommt.

Bei mir sind sie (noch) in einem 120er Becken aber nur mit ca. 20cm Wasserstand. Ich simuliere das Reisfeld wo sie auch gefangen wurden. Es gibt sogar original Erde (Dreck) von einem Reisfeld im Becken das ich mitgenommen habe. Ihr seht, man versucht alles....! :wink:

Werde demnächst noch Fotos einstellen.

Gruss, Oliver


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

hehe, da nimmt es aber jemand genau mit dem "Biotop-Becken" aber dann Neons verfüttern *lach*... kleiner spass am rande... :bier:
ich verfütter ja auch platy & co.

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Neons verfüttern

Ja eben wie das so in einem Biotop geschieht.
Und wir Schweizer halten eben viel von einem guten Essen.
:wink:
Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
Teilen: