Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Umfragestatistik: pulchra & ornatipinnis Ablaichen wie?

15 Beiträge
8 Benutzer
0 Likes
6,776 Ansichten
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
Themenstarter  

An alle pulchra und ornatipinnis Züchter,

Frage an alle: Bitte meldet Euer pulchra und ornatipinnis Ablaichen:
a.) Haben der Höhle abgelaicht
b.) Haben im "Freien" gelaicht

Ich für meinen Teil
Pulchra: habe nie Eier gesehen
ornatipinnis: habe nie freilaichend gesehen

Würde mich interessieren, was Ihr beobachten konntet. Ich würde mich freuen, wenn viele bei der Umfrage mitmachen könnten, um es vielleicht auch statistisch auswerten zu können.

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
Zitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

Hi Christian!
Bei den pulchra könnte ich nix weiter beobachten...
Mein Becken ist so aufgeteilt das in der Mitte Schwimmraum ist und links und recht vom Becken jeweils ne riesige Wurzel drin.
links ein Stück Holz welches noch rumtreibt für Deckung und auf der rechten Seite noch eine Korkröhre... allerdings war das M (glaube ich zumindest) eher hinter der Wurzel und unter der Höhle zu finden anstatt in der Höhle...
Eier habe ich nicht gesehen und den Bock eigentlich auch nicht, vermute das das W auch hier das Revier abgesteckt hat...
Er ist nur etwas zerrupft, weiß auch nicht ob die mehrmals gelaicht haben könnten in der Zeit... was machen denn pulchra so in etwa für Würfe? Die sollten doch eher nicht so riesig sein, oder?
Ich finde auch das Buch von der Nora zur Zeit nicht, muss es mal suchen und nochmal schaun was da so alles drin steht...

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo,

ich habe bei pulchra in der kurzen Zeit, in der ich sie vermehrte, keine Eier gesehen, hatte gemäß der Jungfischgrößen nur ein Gelege und danach ein Weibchen, dass die lange Korkröhre mit Mittelöffnung nicht mehr verließ.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
General-Lee
(@general-lee)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 127
 

Hallo,

Channa pulchra hat bei mir wunderschön sichtbar an der Wasseroberfläche gelaicht (etwa 40 Eier) und nach vier bis fünf Tagen den nächsten, ungefähr genauso großen Schwung Eier nachgeschickt.

Hat jemand auf die Schnelle Tipps, womit ich die Kleinen ernähren kann? Mückenlarven pürieren (hab ich schonmal für M. ramirezi gemacht)? Oder geht ganz fein zerriebenes Trockenfutter (damit hab ich meine Gachua aus dem Inlesee einigermaßen großbekommen)? Artemien hab ich nicht zur Hand.

LG, Lukas (IGL #211)


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Lukas,

decapsulierte Artemia gehen auch, ebenso Moina (in der gut sortierten Zooladengefriertruhe). Und natürlich Mikrowürmer.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

decapsulierte Artemia gehen auch,
Gruß, Klaus

nutze ich ebenso wie JBL novotom gefrorene cyclops und auch lebende artemia...
Ich habe die Jungfische schon relativ groß entdeckt, am Anfang nix für die kleinen gegeben...
Nach Zählung sind es bei mir so um die 100 denke ich!

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
Brucki
(@brucki)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 262
 

Hi,

meine pulchra sind Oberflächenlaicher.

@Lukas: wie Klasu schon sagte, dekap Artemiaeier, oder Frostcyclops oder Bosmiden.

LG Brucki

asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023


   
AntwortZitat
General-Lee
(@general-lee)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 127
 

Schon bestellt ;)

LG, Lukas (IGL #211)


   
AntwortZitat
Steffen.P(defekt)
(@steffen-pdefekt)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 241
 

Hallo Christian,

mein Pulchra Pärchen an der Ostsee hat an der Oberfläche gelaicht.

:bier: :bier: :bier:

IGL 081


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

Hallo,
wie groß waren die Würfe bei euch so?

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
burnsson
(@burnsson)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 12
 

meine ornatipinnis sind noch zu klein für solche schweinereien.


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
Themenstarter  

Hallo,

Channa pulchra hat bei mir wunderschön sichtbar an der Wasseroberfläche gelaicht (etwa 40 Eier) und nach vier bis fünf Tagen den nächsten, ungefähr genauso großen Schwung Eier nachgeschickt.

Hat jemand auf die Schnelle Tipps, womit ich die Kleinen ernähren kann?

Für zwar nicht auf die Schnelle, aber der Hammer, wenn man es im Kühlschrank vorrätig hat:
http://www.zmsystems.co.uk/index.php?app=gbu0&ns=prodshow&ref=zm00030g

Das mit den Mückenlarven hört sich gut an. Ich glaube, dass es aber sehr wichtig ist, mehrmals pro Tag (3, 4 Mal) zu füttern, da da Futter zu schnell sinkt.

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

Mir fällt auch noch Cyclop Eeze ein...

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi Lukas,

Oder du legst ein paar Schiffchen auf die Oberfläche, klappt auch ganz gut wenn man mal 2-3 Tage weg ist.....


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Meine C. pulchra haben an der Oberfläche gelaicht (ca. 200-300 Eier).

Die Jungfische nahmen nach dem Aufbrauchen des Dottersacks sowohl Artemia als auch feines Granulatfutter.

Gruss, Nora


   
AntwortZitat
Teilen: