Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Von Brüten und Fressen!

1 Beiträge
1 Benutzer
0 Likes
1,972 Ansichten
FLO
 FLO
(@flo)
Active Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 18
Themenstarter  

Hallo zusammen,

meine "komischen" Orientalis und ich sind es schon wieder!

Ich habe folgende Beobachtungen gemacht und deshalb mal wieder eine allgemeine Frage:

Mein Channa Päarchen ist ja schon die ganze Zeit relativ aktiv und hat auch schon eine ordentliche Grube ausgehoben - die Amazonas ist schon fast freigelegt. Ich meine auch, dass das Männchen einen gefüllten Kehlsack hätte. Doch nun zum Problem:

Ich wollte IHR dann gestern einen leckeren Regenwurm gönnen und was sehe ich: ER kommt von ganz hinten angeschossen und schnappt ihr den Wurm weg!

Jetzt zu meiner Frage: Wie kann ich "100%ig" feststellen, ob er Eier im Maul hat oder nicht - ich möchte ja nicht, dass er aus Gier (nach Futter) die Eier immer wieder schluckt.

@PALLE: NICHT LACHEN - JEDER FÄNGT MAL KLEIN AN!!!! :wink:

P.S.: Die Tipps/Versuche ( ;) ) von Klaus - siehe anderer Thread - haben übrigens keine klaren Ergebnisse gezeigt.

VIELE GRÜßE!

FLORIAN
______________________________
Besatz: Channa orientalis (Bentota Ganga), Channa bleheri, Channa melasoma, Rhinogobius spec., Palaemon serratus (im Mittelmeer-AQ)


   
Zitat
Teilen: