Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Wettervorhersage Typenfundort: Bleheri, Aurantimaculata

10 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
7,728 Ansichten
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
Themenstarter  

Hier zum Online-Wetterbericht: Dibrugarh (Assam, Indien)

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
Zitat
Taniwha
(@taniwha)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 42
 

Hallo Christian

Danke.
Was ist mit der Wassertemperatur?
Konnte nirgends im Netz einen Eintrag dazu finden.

Gruss
Ana


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
Themenstarter  

Nope, unfortunately not.
:???:
Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
(@markrpodenfreak)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 106
 

Hallo zusammen.
Sehr Interessant.Aber wozu soll das ganze gut sein ?.
lg Rene

lg
Bestand:Betta imbellis"Phuket",Betta smaragdina WF,Betta pugnax,Betta chanoides,Colisa fasciata,Trichopodus tricopterus"Sumatranus".


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Nette Vorstellung.
Da rennt einer in Dibrugarh rum und mißt täglich in 735 Tümpeln die Wassertemperatur und stellt sie ins Netz.
Die Frage nach der Wassertemperatur ist doch relativ dumm, oder?
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Taniwha
(@taniwha)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 42
 

Hallo zusammen

Wieso ist es dumm, zu fragen, wie die Wassertemperatur des Brahmaputra-Bassins ist?
Dazu brauchen wir nicht 700 Tümpel.

Gruss
Dayu


   
AntwortZitat
(@markrpodenfreak)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 106
 

Ich sag mal so
.Wenn man sich für Indien unt deren Tempraturen interessiert.
Die Temperaturen in Indien senken sich erst ab Oktober !!!.Vorher brauch mann erst garnicht schauen da wird sich nicht sehr vieles tuhen. Auch mit dem Regen !.Für Channas die eine Ruhezeit brauchen .Da würde ich ende Oktober mit an fangen falls es nur darum geht.
Ich selber schaue auch jede Woche wie das Wetter in Thailand ist.Und voraldingen Thai Nachrichten interessieren mich.
Schon mal Richtige Assam Musik gehört ??. Dann hier.
Die Musik aus der Heimat der Channas.

http://www.youtube.com/watch?v=96Tbf6BY ... re=related

lg Rene schönes Wochende noch

lg
Bestand:Betta imbellis"Phuket",Betta smaragdina WF,Betta pugnax,Betta chanoides,Colisa fasciata,Trichopodus tricopterus"Sumatranus".


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo, Dayu!
Die Frage nach der Wassertemperatur des Brahmaputra-Bassins ist deswegen dumm, weil es "die " Wassertemperatur des Brahmaputra-Bassins gar nicht gibt. Wir reden hier von von zehntausenden von Quadratkilometern und einem gigantischen Gewässernetz. Wie würdest du antworten, wenn dich einer nach "der" Wassertemperatur des Donaugebiets fragt? Und der Brahmaputra ist schon ein bißchen größer als die Donau, fließt vom Himalaya in den bengalischen Golf, verbindet drei Klimazonen und eine Temperaturamplitude von fünf bis dreißig Grad.
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Taniwha
(@taniwha)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 42
 

Hallo zusammen

Naja, wenn man hier so nett wäre, könnte man mich auch korrigieren oder zumindest sagen «Ich nehme an, du möchtest den Tümpel haben, in dem die bleheri oder aurantimaclata drinnen sind?».
Aber gleich Leute/Fragen als dumm abtun ist wirklich nicht gerade nett und zeugt auch nicht von Hilfsbereitschaft.
Ausserdem gibt es keine dummen Fragen, nur dumme Antworten…

Bleheris vom Dibru-River.
(Sofern das nun stimmt und das Buch da nicht falsch beschrieben hat.)
Also ich bräuchte die Temperatur des Dibru-Flusses im Falle C. Bleheri.

Oder besser: wir alle bräuchten das, die sich dafür interessieren.
Aber ich glaube, ich suche weiter. Ich weiss auch schon wo ich anfragen werde.

Gruss
Ana


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo!
Auch "die" Temperatur des Dibru-River gibt es nicht, so wenig wie es "die" Temperatur des Mains gibt. Außerdem leben C.bleheri nicht im Haupstrom. sondern in irgendwelchen Seitengewässern, die natürlich eine ganz andere Temperatur als der Dibru haben. Du müßtest also ganz konkret nach der Temperatur eines bleheri-Biotops fragen und die wird dir wohl kaum einer sagen können, vor allem, weil sie im Jahres- und Tagesverlauf stark schwankt
Kleines Beispiel: Biotop von C. striata, Kerala, Periyar-See. Temperatur im August: 23 Grad(der Periyar-See liegt 600 Meter hoch). die striata fing ich in einer Büffelsuhle am Ufer in der prallen Sonne. Temperatur: mittags um 12 Uhr 29 Grad.
Du siehst also, wie, sagen wir mal, sinnlos deine Frage nach "der" Temperatur des Dibru ist.
Nix für ungut
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Teilen: