Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

EHEIM oder JBL Auße...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

EHEIM oder JBL Außenfilter

10 Beiträge
8 Benutzer
0 Likes
6,602 Ansichten
FLO
 FLO
(@flo)
Active Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 18
Themenstarter  

Hallo zusammen,

ich hoffe hier guckt jemand rein!

Ich brauche einen neuen Außenfilter und schwanke jetzt zwischen zwei Filtern hin und her.

Modell 1:

EHEIM 2224
Vorteil: Ersatzteile, läuft super leise
Nachteil: PREIS (!!!)

Modell 2:

JBL CristalProfi e700

Vorteil: PREIS (!!!) ---> 70,-EUR (JBL) zu ca. 110,-EUR (EHEIM), ähnlicher/gleicher Filteraufbau wie beim EHEIM
Nachteil: habe bis jetzt noch keinerlei Erfahrungen lesen bzw. mitbekommen können

Wer kann mir bei der Entscheidung weiterhelfen oder hat schon Erfahrungen mit dem JBL - Filter gemacht?

Würde mich über Antworten und Tipps freuen!

VIELE GRÜßE!

FLORIAN
______________________________
Besatz: Channa orientalis (Bentota Ganga), Channa bleheri, Channa melasoma, Rhinogobius spec., Palaemon serratus (im Mittelmeer-AQ)


   
Zitat
(@christian-spindler)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 237
 

Hallo,

Zum JBL-Filter kann ich leider nichts sagen, aber den Eheim 2224 kann ich dir nur empfehlen. Wie du bereits gschreiben hast, ist er sehr leise. Außerdem ist er sehr einfach zu bedienen (Installation und Reinigung).
Er ist zwar im Vergleich zum JBL etwas teurer, aber die Investition lohnt sich auf jeden Fall.
Wie groß ist denn dein Becken?

Vielleicht gibt es aber noch andere Filter, die für dich in Frage kommen, da sie vll. nicht ganz so teuer wie der Eheim, aber genau so gut sind.

Liebe Grüße, Christian


   
AntwortZitat
Andreas Hilse
(@andreas-hilse)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 205
 

Hi Florian

was brauchst Du bei dem Fischbesatz so einen Filter?
Bzw. warum verwendest Du nichteinfach einen langsam laufenden Innenfilter. Der ist viel günstiger, wartungsfreundlicher und wirkungsvoller als ein Topffilter bei dem nur Jungfische mit eingesaugt werden.

Gruß
Andreas

Viele Grüße aus Menden
Andreas


   
AntwortZitat
FLO
 FLO
(@flo)
Active Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 18
Themenstarter  

Hallo,

vielen Dank für die schnellen Antworten!

@Christian:

es handelt sich um 120l ---> wobei ich gerade festgestellt habe, dass der 2224 wohl etwas überdimensioniert sein dürfte :wink: Der 2222 wäre wohl geeigneter und dazu noch etwas günstiger! :lol:

Zu den anderen Marken kann ich nur so viel sagen: Mein Fluval 204 ist 3 Wochen nach Ablauf der Garantie im wahrsten Sinne durchgebrannt!!! :(

@Andreas:

ich habe bis jetzt mit Innenfiltern nur schlechte Erfahrungen gemacht - dieses "ewige" im AQ rumwühlen um den Filter rauszuholen und dann sauber zu machen empfinde ich als lästig - da ist ein Außenfilter einfacher zu händeln - daher auch meine Entscheidung für einen Außenfilter

Außerdem sind die Modelle die ich bis jetzt hatte immer wieder an der Scheibe hinuntergewandert!

VIELE GRÜßE!

FLORIAN
______________________________
Besatz: Channa orientalis (Bentota Ganga), Channa bleheri, Channa melasoma, Rhinogobius spec., Palaemon serratus (im Mittelmeer-AQ)


   
AntwortZitat
RobertB
(@robertb)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 106
 

Hallo Florian,

obwohl ich die Filter von JBL nicht kenne, würde ich Dir zu einem Eheim Filster raten.

Ich haben in allen 6 Becken nur Eheimfilter,
wobei in einem ein 22 Jahre alter Innenfilter läuft,
und für diesen immr noch E-Teile zu erhalten sind.

Auch bei Außenfiltern gilt dies, denn ein Kollege aus dem Aquarienverein
hat eien 15 Jahre alten Eheimfilter, der immer noch einwandfrei läuft,
wobei Verschleißteile wie Dichtung schon mal getauscht wurde.

Gruß
Robert

IGL 357
Bekannt auch als Trebor:
Ja, es ist etwas besonderes, einen göttlichen Körper zu haben - aber musste es ausgerechnet der von Buddha sein?


   
AntwortZitat
(@ziggi)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 218
 

Hi,
meinen bisherigen Erfahrungen (Erlebnissen!) nach würde ich mich jederzeit wieder für JBL entscheiden. Absolut.

Gruß
Frank


   
AntwortZitat
(@ralf-schmitz)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 97
 

Ich habe absolut andere Erfahrungen Gemacht. JBL war viel zu laut. schlechter Kundenservice(nur einschicken, kein Vor Ort Service was bei einem Filter recht unangenehm ist) usw usw.
Bin mit Eheim sehr zufireden. Aber diese Diskussion ist ähnlich wie die um die Fastfoodkette mit der Krone und dem goldenen Bogen. Jeder hat seinen Liebling....

MFG

Ralf

Mitglied der IGL und der Seerose Frechen


   
AntwortZitat
Andreas Hilse
(@andreas-hilse)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 205
 

Hi

ich meinte auch nicht die üblichen Innenfilter sondern eher etwas in Richtung HMF. Der ist wartungsarm, weil lange Standzeit und nicht fehleranfällig wie die meisten gekauften Innen- und Außenfilter.
Bei der Beckengröße reicht eine Pumpe mit 6-8 Watt und spart somit noch Strom. In meinem Gesellschaftsbecken (ca. 50 Fische auf 460 Liter) erreiche ich eine Standzeit von 1 Jahr ohne die Matte entfernen zu müssen. Ausserdem kann man den Filter bei der Labyrinthertypischen Bepflanzung regelrecht unsichtbar machen.
Für mich die optimale Filterung und kommt meiner Bequemlichkeit sogar noch entgegen :lol:

Gruß
Andreas

Viele Grüße aus Menden
Andreas


   
AntwortZitat
Andreas B.
(@andreas-b)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 27
 

Hallo Florian,

ich kann da nur meinem Namensvetter beipflichten. Hatte vor einiger Zeit noch einige Außenfilter, da musste ich noch von Wartungsintervallen 2 - 6 Wochen die Filter sauber machen. War das ätzend! Habe alles umgestellt, Pumpe rein, Matte rein und das war es! Die Fische haben kein Stress mehr und du selbst auch nicht. Für das Geld kannst du einige Aquarien mit ausstatten!

Meine Außenfilter dienen nur noch als Notfälle, aber selbst dies traff bis jetzt noch nicht ein!

Viel Spaß bei der Wahl!

Gruß Andreas

Gruß Andi
- IGL 122 -


   
AntwortZitat
freaky_fish
(@freaky_fish)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 812
 

Mein Freund und ich haben an 3 Aquarien Außenfilter - einen von Eheim und 2 mal den CristalProfi e700 von JBL. Beide sind sehr gut, allerdings finden wir beide den von JBL von der Handhabung her noch etwas besser als den von Eheim. Ist aber ggf. auch Geschmackssache.

Viele Grüße
Verena


   
AntwortZitat
Teilen: