Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Teich im Teichbelüf...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Teich im Teichbelüftung im Winter ohne Schichtenstörung


Stefan_L
(@stefan_l)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 75
Themenstarter  

Da diese einfache aber nicht hübsche Lösung kaum bekannt ist hier eine kurze Beschreibung:

Ziel ist die Anreicherung des Teichwassers unter der Eisdecke mit Sauerstoff und das austreiben von unerwünschten Gasen.

Komerzielle Eisfreihalter (Styroporscheiben mit Domdeckel) frieren bei tiefen Temperaturen zu.
Der Einsatz von Ausströmern verbietet sich da die Luftblasen das warme (4 °C) Tiefenwasser nach oben bringt und somit abkühlt.

Die Lösung: Das Rohrgebilde im Bild kommt in den Teich. Der Wasserspiegel liegt oberhalb des T-Stücks etwa in der Mitte des kurzen oberen Rohres.
Das Wasser wird innerhalb des Rohres mit Luftblasen vermischt (links im Bild, oberhalb des T-Muffenstücks ganz unten), steigt nach oben, die Luft strömt oben frei ab und das Wasser wird wieder nach unten geleitet in den warmen Bereich.
Die Kosten liegen bei ca.10,- im Baumarkt, alles aus HT-Rohr 50 mm

Wenn man das obere Ende noch durch eine Styrodurplatte (5 cm dick) steckt wird das Ganze noch häßlicher aber es geht noch weniger Wärme verloren.

Viele Grüße
Stefan IGL 163
Trichogaster chuna, Betta simplex, Pseudospromenus dayi im Juwel Vision 260
Macropodus ocellatus "Shin Hi" im Gartenteich, Macropodus opercularis in Mörtelwanne


Zitat
Teilen: