Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Hallo aus Hessen!

7 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
3,631 Ansichten
(@bayaro)
Active Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 9
Themenstarter  

Hallo Leute!

Ich heiße Chris, bin 25 und lese schon einige Zeit hier im Forum mit und habe mich vom "Channa-Fieber" anstecken lassen! :-)

Aktuell befinden sich in meinem Mini-Zoo folgende Tiere:
> Gelbwangenschildkröte (männchen)
> Skalare
> Welse
> Red Cherry Garnelen
> Farbmäuse
> eine Katze
> UND nicht zu vergessern mein neuer Liebling ein "Channa bleheri" (welcher auch brav aus der Hand frisst, auch wenn er ab und zu meinen Finger erwischt)

Als nächstes Projekt habe ich ein Becken als Raumtrenner geplant mit einer Länge von min. 2m oder eher 2,5m (ist aber leider wg. Platzmangel aktuell noch nicht möglich). In dieses Becken würde ich dann am liebsten einen "Channa aurantimaculata" setzen, welche ich einfach wahnsinnig faszinierend und schön finde. Wobei ich mich Frage wo man überhaupt solche bekommen kann, egal in welchem Laden ich hier im großen Umkreis war, dort sind gar keine Channa oder maximal ein vereinzelter bleheri zu finden :-(

Auf ein freundliches Miteinander! *prost* :-)

--Chris--

Fische: Channa bleheri, Channa Aurantimaculata, Skalare, Welse
Garnelen: Red Cherry Garnelen, Amanogarnelen
Sonstige: Gelbwangenschildkröte, Katze, Farbmäuse
www.HOSTING-4-U.de


   
Zitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

:D
Freut mich, hier wieder einen Channaholiker aufgefunden zu haben.
Je epidemischer umso mehr freue ich mich.
C. aurantimaculata findet man nicht oft, aber es gibt sie.
Ein Problem sehe ich in der Überwinterung. Sie wollens gerne zwischendurch unter 20 C° haben.
Im Nov. gibt es ein Riesenchannatreffen in NL. Dort kommt auch der Oberzüchter der aurantimaculata. Er wird über die Zucht berichten.
So wie ich ihn kenne, hat er tonnenweise Bilder.
Bei Interesse einfach bei mir melden.
Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Chris,

herzlich willkommen.

Als nächstes Projekt habe ich ein Becken als Raumtrenner geplant mit einer Länge von min. 2m oder eher 2,5m (ist aber leider wg. Platzmangel aktuell noch nicht möglich). In dieses Becken würde ich dann am liebsten einen "Channa aurantimaculata" setzen, welche ich einfach wahnsinnig faszinierend und schön finde.

Raumteileraquarien zum Durchgucken sind für Channa in der Regel ungeeignet, da sie dem Bedürfnis nach Deckung nicht nachkommen. Sind Dir die sonstigen Pflegebedingungen für aurantimaculata und bleheri, z. B. ihre Temperauransprüche, bekannt?

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
(@bayaro)
Active Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 9
Themenstarter  

Mit den Temperaturen wäre nicht das Problem, da es kein Gesellschaftsbecken werden soll.

Mit der Deckung bei Aurantis hab ich verschiedenes gelesen/gesehen. Auch war hier im Forum zu lesen, das Pflanzen bei Aurantis keinen Sinn machen und die Becken eher schlicht eingerichtet sind. Glaub auf Bildern von Pascal oder Domi war auch ein sehr minimal eingerichtetes Becken zu sehen, was "durchsichtig" aussieht.

Gibt es von den Aurantis eigentlich noch Unterarten? Weil manchmal sieht man extrem lilane und manchmal sind sie eher braun auf den Bildern!?

Fische: Channa bleheri, Channa Aurantimaculata, Skalare, Welse
Garnelen: Red Cherry Garnelen, Amanogarnelen
Sonstige: Gelbwangenschildkröte, Katze, Farbmäuse
www.HOSTING-4-U.de


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo,

aber bei Pascal und Domi gibt es Deckung von oben und eine Wand im Rücken und zumindest bei Pascal keinen Durchgangsverkehr am Becken vorbei.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
(@bayaro)
Active Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 9
Themenstarter  

Mit einer dicken Schicht Wasserlinsen könnte ich auch gut leben. Und wenn es besser ist, dann habe ich auch kein Problem damit eine Rückwand reinzuziehen. Steh ja eh total auf die 3D-Rückwände :-)

Kann mir vlt. noch jemand was zu den Farben sagen? Dieser hier hat wunderschöne Farben, so einen könnte ich mir sehr gut vorstellen bei mir!

Quelle: www.snakeheads.de.vu

Fische: Channa bleheri, Channa Aurantimaculata, Skalare, Welse
Garnelen: Red Cherry Garnelen, Amanogarnelen
Sonstige: Gelbwangenschildkröte, Katze, Farbmäuse
www.HOSTING-4-U.de


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Zu den Farben:
1.) Art des Lichts (Röhre)
2.) Photoapparat
3.) Lichteinfall von Aussen

Domi meint, dass M & W unterschiedliche Färbungen (Grüntürkis, blautürkis) gibt. Ja, kenne ich auch. Die Farben hängen auch von der Temperatur des Wassers ab (halte Deine bleheris einmal kälter und sie werden blauer (nicht vom Alkohol :wink: )
Es gibt keine Unterarten von aurantimaculata (zumindest kennt man keine). Der Fisch ist endemisch (was auch gegen Unterarten spricht (sieht man von Cichliden einmal ab).
Unterarten bei Channa, da ist man gerade genetisch am Untersuchen. Es gibt mit Sicherheit Schwesterarten und die Synonymisierung vieler Arten wird wahrscheinlich wieder aufgehoben werden.
Im Nov. kannst Du Dich dazu aus 1. Hand informieren, da wir die Channa-Päpste in Sachen Genetik auf das Treffen eingeladen haben.

LG, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
Teilen: