Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Vorträge auf der Herbsttagung 2021

Als Vorgeschmack auf die kommende Herbsttagung geben wir einen kleinen Einblick in die geplanten Vorträge.

Malpulutta kretseri
Dr. Jürgen Schmidt – Freitag 19:00 Uhr

Als Einstimmung zur IGL-Herbsttagung, sozusagen als Aufwärmprogramm stellt Dr. Jürgen Schmidt am Freitagabend den heutigen Wissensstand zur stark gefährdeten Art Malpulutta kretseri vor.

Die Waldbachblüten oder DeKretser-Spitzschwanzmakropoden, Malpulutta kretseri, sind auf Sri Lanka endemisch, das heißt sie kommen nur auf dieser Insel vor. Durch die Ausweitung der Teeplantagen und vor allem die ständig zunehmende Ausbringung verschiedenster Pestizide sind allerdings selbst die innerhalb von Naturschutzgebieten lebenden Malpulutta-Population stark von der Ausrottung bedroht.

Channa – deren Sicht auf die Dinge, und meine
Florian Krieger – Samstag 13:00 Uhr

Nicht wenige Aquarianer treffen in ihrer Laufbahn mal auf Fische, welche von ihrem Lebensraum sowie dem Umgang, den man mit ihnen pflegt, andere Vorstellungen haben als man selber. Da werden – der Meinung des Aquarianers nach – viel zu große Reviere beansprucht, ausgerechnet die schönsten Pflanzen im Becken entwurzelt und Gruben angelegt, wo sie gar nicht geplant waren. Dass dies nur Kindereien sind, weiß man spätestens dann, wenn man sich mit der Haltung von Schlangenkopffischen beschäftigt. Wohl bei nur wenigen Fischarten wird man den kompromisslosen Forderungen seiner Tiere so gerne nachgeben wie bei den Vertretern der Gattung Channa. Denn einerseits ist die artgerechte Haltung sonst nicht realisierbar und andererseits versteht es kaum eine Gattung mit Charakter und Charme seinen Besitzer so um den Finger zu wickeln wie es die Schlangenköpfe tun.

Von dem, was der Aquarianer sich vorstellt und was er sich schlussendlich mit den Schlangenkopffischen ins Haus holt, davon erzählt Florian Krieger.

Gabun – eine Reise durch Zentralafrika
Dr. Anton Lamboj – Samstag 13:45 Uhr

Gabun ist ein ichthyolgisch hochinteressantes Land am Äquator.

Dr. Anton Lamboj gibt einen kleinen Einblick in die Schönheit dieses Landes wie auch in dessen ichthyologische Biodiversität. Neben den dort vorkommenden Labyrinthfischen werden ebenso Vertreter aus verschiedenen anderen Fischgruppen vorgestellt.

Aquascaping
Tobias Gawrisch / AquaOwner – Samstag 16:00 Uhr

Tobias Gawrisch betreibt unter dem Namen „AquaOwner“ den zur Zeit größten deutschsprachigen YouTube-Kanal zum Thema Aquascaping & moderne Aquaristik und produziert außerdem Videos für andere YouTube-Kanäle und Fotoarbeiten für Händler und Hersteller. Sein persönlicher Fokus liegt auf dem Aquascaping aber er versucht seinen Zuschauern auf YouTube auch in anderen Bereichen, wie Biotopaquaristik und Meerwasseraquaristik, neue und spannende Inhalte zu bieten.

Das Thema seines Vortrags wird sein: „Aquarium und Landteil verbinden – Emerse aufbauten für mehr Natürnähe im Aquarium“. Immer mehr Aquarianer wagen auch einen Ausflug an Land und wollen emerse Aufbauten an und über ihren Aquarien realisieren. Tobias gibt hierzu eine Übersicht, was alles möglich ist und wie man so einen Landteil realisieren kann.

Der Vortrag auch gefilmt und auf YouTube veröffentlicht, damit er nicht nur den Tagungsbesuchern, sondern online allen Interessierten zur Verfügung steht.

Thailand
Martina & Matthias Vogl – Sonntag 10:00 Uhr

Zum Abschluss unserer Herbsttagung berichten Martina & Matthias Vogl von ihrer Reise durch Thailand, der Heimat vieler Labyrinthfische und Orchideen.

No Comments

Post a Comment