Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Macropodus opercula...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Macropodus opercularis

6 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
2,903 Ansichten
patze17
(@patze17)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 22
Themenstarter  

Hallo,

Ich bekomme am Donnerstag 1M und 2W von Macropodus opercularis(blaue Variante).

Was habe ich zu beachten um sie in meinem Gesellschafbecken erfolgreich nachzuziehen?
Was sollte ich füttern?

Beckenbewohner sind 3 Antennenwelse,3 Streifenschmerlen und 5 Salmler(sind diese die immer mit den siamesischen Rüsselbarben verwechselt werden,ich weiß leider nicht den Namen).

m.f.g Patrick


   
Zitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Patrick,

Das wichtigste, dass du machen kannst, um den Jungen eine Überlebenschance zu geben, sind Schwimmpflanzen. Am besten auch ein dichtes Polster Riccia. Darin können sich die Jungen vielleicht auch vor den Schmerlen verstecken.

Futter ist relativ egal, nur nicht zu viel. Um die Fische zum Ablaichen zu bringen ist Lebend- oder Frostfutter am besten. Aber auch ein gutes Flockenfutter wird es tun.


   
AntwortZitat
patze17
(@patze17)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 22
Themenstarter  

Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Reicht die momentane Bepflanzung oder muss noch mehr rein(in erster Linie für ein Schaumnest)?

Die Aulonocara die noch drin sind kommen selbstverständlich vorher raus.

/

Uploaded with ImageShack.us


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi Patrick,

die Bodenbepflanzung ist ok, aber viele zu wenige Schwimmpflanzen.
Es kommt mir auch so vor, als hättest du eine kräftige Strömung im Aquarium. Das mögen Labyrinther auch nicht.
Also Filter kräftig drosseln, Muschelblumen oder Wasserfarn und Riccia rein.
Die Salmler dürften allerdings die Jungen auch dezimieren. Ich hatte gedacht es wären Bodensalmler.

Viele Grüße
Thomas


   
AntwortZitat
patze17
(@patze17)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 22
Themenstarter  

Hallo,

Die 3 leben sich schön langsam ein und das Männchen baut bereits ein Schaumnest.Das Männchen ist max 5cm groß und die Weibchen max 4cm.
Kann ich jetzt schon mit Nachwuchs rechnen?
Wenn ja könnte ich das befruchtete Nest rausnehmen und in ein separates Becken geben?
Oder baut das Männchen ständig Schaumnester?

Männchen beim Bauen
/
2 Weibchen
/
Schaumnest
/

Becken genug bepflanzt?
/

L.G. Patrick


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Patrick,

genug Pflanzen sind in dem Becken drin.
Dass sich die Fische wohlfühlen, sieht man daran, dass schon ein Nest gebaut wird. Ob allerdings Eier drin sind, kann man so nicht sehen.

Falls ja, dann hängen in spätestens zwei Tagen die Larven wie kleine zappelnde schwarze Kommas drin. Dann kannst du das Nest vorsichtig abschöpfen und in einer Plastikschale im Aquarium treiben lassen.

V.G.
Thomas


   
AntwortZitat
Teilen: