Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Zucht won M. ocella...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Zucht won M. ocellatus im Winter

4 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
2,570 Ansichten
aetti31
(@aetti31)
New Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1
Themenstarter  

Hy, Leute

ich habe mich gewundert ob jemand schon Erfahrungen gemacht hat M. ocellatus in der Überwinterungsphase zu vermehren?
Welche Bedingungen wären dafür geeignet?

Vielen Dank für eure Antworten

Grüsse

Adrian


   
Zitat
Scampi
(@scampi)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 62
 

Ich möchte das Thema noch einmal aufgreifen.

Zu den Hälterungstemperaturen kann ich immer nur Angaben zur Untergrenze finden.
Liegen denn auch Erfahrungswerte zu einer sinnvollen Obergrenze vor?

Kann ich die Tiere in einem ungeheizten Treppenhausaquarium halten, ohne sie gleich umzubringen? (+/- 16°C)

Gruß
Rolf

IGL-Nr. 128


   
AntwortZitat
notho
(@notho)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 36
 

hallo

mein haben schon zwei winter draussen verbracht
das bild ist im januar 09 gemacht worden
und jedes mal an den ersten sonnen strahlen sehe ich wieder was wegschwimmen als sie mich sehen

ich bin il Elsass(Frankreich), gleiche temperaturen als in Deutschland


   
AntwortZitat
Erich Willems
(@erich-willems)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 236
 

Hallo,

Kurze Antwort zu den Fragen:

1. Zu: Vermehrung in der Überwinterungsphase
Wenn die Tiere in der Überwinterungspahse sind vermehren sie sich natürliich nicht, Wasser zu kalt ;).

Ich interpretiere es mal um zu "Vermehrung im Winter":
Jungtiere kann man in den Winter hinein gut bei Zimmertemperatur großziehen. Sie werden dann je nach Fütterung bereits im Winter oder früh im neuen Jahr im Aquarium "brüten".
So mach' ich's z.B. damit der Winter beobachtungsmäßig nicht zu langweilig wird.

Als Adulte, also im zweiten Winter brauchen sie dann aber die übliche Überwinterungsphase, sonst wird's Leben kürzer und sie wedren hinfällig.

Überwinterung wie oft irgendwo geschrieben 10°C und darunter, aus meiner Sicht am Besten draußen unter Eis im Teich.

2. zu den Höchsttemperaturen

perönlich keine "Erfahrung" mit. Ich denke aber, dass sie durchaus vergleichbar mit denen des ;.opercularis sein werden.
Wesentlich ist aber, dass gleichbleibend hohe Temperaturen nicht Vertragen werden. Sie benötigen wiederkehrende größere Temperaturschwankungen und die mittlere Temp. würde ich bei Zimmertemperatur halten - außerhalb der Adult-Überwinterung -.

Tschüss
Erich
---
Macropodus ocellatus auf erabo.de


   
AntwortZitat
Teilen: