Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

betta burdilaga leb...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

betta burdilaga leben bei mir im sumpf (H2S)

1 Beiträge
1 Benutzer
0 Likes
1,633 Ansichten
FReD
 FReD
(@fred)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 246
Themenstarter  

tach zusammen,

ich habe seit der herbst-tagung ein pärchen burdigala in ein becken gesetzt, das ich 3 monate vorher schon in betrieb genommen habe. es ist mit viel torf als bodengrund, ein paar eichen- und blutbuchenblättern als deko und noch ein paar wurzeln die mit ein bisschen javafarn bestückt sind. jetzt habe ich gerade einen wasserwechsel gemacht und mir ist aufgefallen das mein ganzes zimmer nach verfaulten eiern stinkt, sprich H2S.

es riecht echt extrem und sowas habe ich bisher auch noch bei keinem anderen aquarianer gesehen. ist das ok oder sollte ich so bald wie möglich H2S-gegenmaßnahmen einleiten? ist sowas schädlich für die fische? aber trotz H2S stehen die burdies wie eine eins :lol:

ich hab die burdies übrigens erfolgreich mit einem paar aphysemion australe gold "sky lopez" vergesellschaftet :lol: :lol:

FReD @ Http://www.Siamensis.de


   
Zitat
Teilen: