Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Channa pulchra, Größe


Jan
 Jan
(@jan)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 271
Themenstarter  

Hallo Experten und Halter,

als pulchra in den Handel kam, habe ich einige (wenige) Tiere dort gesehen. Die waren bei gutem Durchmesser gut 25 cm gross, hatten die typische Punktierung und wirklich deutlich stahlblaue Flossensäume.

Seit einiger Zeit habe ich auch 5 Stück. Die wachsen allerdings kaum, haben bei weitem noch nicht die gut 25 cm und stahlblau sind sie auch nicht gesäumt; "nur" blau. Aber die Körperzeichnung ist dieselbe.

Nun meine Frage: wie gross werden/sind sie pulchra bei Euch?
Kann es sein, dass es zwei Formen gibt??! Oder werden sie in Natur so viel grösser?

Viele Grüsse,
Jan

IGL 159 Bestand: Arnoldichthys spilopterus WF; Ctenopoma acutirostre WF; Fundukopanchax gardneri; Macropodus opercularis "Quan Nam", M. erythroptherus "Dong Hoi"; Microctenopoma fasciolatum F1; Pterophyllum scalare "Belèm Sky Blue“; Trichopodus/Trichogaster leerii WF; Trichopodus/Trichogaster microlepis WF.


Zitat
pascal antler
(@pascal-antler)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 565
 

Hi,Jan....

Bislang weiss ich nur von einer pulchra Variante....

pulchra wachsen aber auch recht langsam,je nach Futtergabe dauert es circa 3 Jahre bis sie deutlich über 20cm gehen....

Mein Paar hat 29 cm (Weibchen) ,26cm Männchen

Beckengröße ist 120x50x40 (LxBxH in cm)

Gruß Palle


AntwortZitat
Jan
 Jan
(@jan)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 271
Themenstarter  

Danke, Palle!

Jetzt weiss ich, dass es an mir liegt ......... ich muss sie mästen

Grüsse,
Jan

IGL 159 Bestand: Arnoldichthys spilopterus WF; Ctenopoma acutirostre WF; Fundukopanchax gardneri; Macropodus opercularis "Quan Nam", M. erythroptherus "Dong Hoi"; Microctenopoma fasciolatum F1; Pterophyllum scalare "Belèm Sky Blue“; Trichopodus/Trichogaster leerii WF; Trichopodus/Trichogaster microlepis WF.


AntwortZitat
pascal antler
(@pascal-antler)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 565
 

Hi,jan...
Nein,mästen nicht....ausreichend füttern,ja....die Tiere sollen nur wachsen,nicht fett werden!

Gruß Pascal


AntwortZitat
Chris_
(@chris_)
Active Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 12
 

Hallo,
da hätte ich auch gerade eine passende Frage.
Hab da mal was vom mimetic (falls man das so schreibt) pulchra aufgeschnappt. Hat der nichts mit dem "normalen" pulchra zu tun?

lg Chris


AntwortZitat
pascal antler
(@pascal-antler)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 565
 

Hi,Chris....
der Mimetic pulchra ist eine eigene,bislang unbeschriebene Art aus dem selben Flusssystem wie Ch. pulchra und gehört mit circa 20cm zu den kleineren Arten.....
der Name Mimetic pulchra (pulchra Nachahmend) bezieht sich auf die ebenfalls zum Teil stark gestreiften Brustflossen!
Ch.spec. "Mimetic pulchra",oder einfach nur Mimetics sind Maulbrüter und Nähreiverfütterer...

Die Art ist ein whares Chamäleon und passt sich farblich extrem dem Untergund an und ist somit sehr variabel.....

Leider schnall ich immer noch nicht,wie man hier Bilder in einen Beitrag vom Computer hochladen kann.....somit kann ich sie Dir bildlich gerade nicht präsentieren!

Wenn alles klappt werde ich Jungtiere mit nach Aachen bringen.....5 tiere von circa 4-5cm habe ich noch hier!

Gruß Pascal


AntwortZitat
Teilen: