Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Flossenveränderung ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Flossenveränderung bei Kampffisch

4 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
4,769 Ansichten
doktor73
(@doktor73)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 41
Themenstarter  

Hallo!

Mein roter Kampffisch weist seit einigen Tagen einen blass-transparenten "Saum" am Ende der Schwanzflosse auf. Auch die Spitzen der After- und Rückenflosse sehen bei genauem Hinsehen derart "ausgewaschen" aus.
Wobei kann es sich bei diesem, etwa 1-3 mm breiten Rand handeln?

Zur Verdeutlichung habe ich zwei Bilder beigefügt - weiß nicht, ob man es darauf erkennen kann:

Gruß, Michael

Liebe Grüße vom Möhnesee,
Michael


   
Zitat
Ingo
 Ingo
(@ingo)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 31
 

Hi Michael,
zwar etwas verspätet aber vllt. hilft das noch etwas,
Diese Farbveränderung ist schwierig zu beurteilen.
Einerseits gibt es Farbveränderungen in den Flossen dei den B.splendens weil sie Krank sind oder die Wasserwerte nicht stimmen.
Andererseits kommen Farbveränderungen vor, wenn die Fische ein gewisses Alter erreicht haben und langsam der Körper abbaut bis der Fisch stirbt.
Wie sieht es aus momentan, hat sich der "Saum" vergrößert?

LG
Ingo

IGL: 217


   
AntwortZitat
doktor73
(@doktor73)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 41
Themenstarter  

Hallo!

Saum ist praktisch wieder verschwunden...
Der Fisch ist noch jung!

Komisch, was DAS wohl war

Michael

Liebe Grüße vom Möhnesee,
Michael


   
AntwortZitat
Carmen
(@carmen)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 181
 

Hallo Michael!

Wie krank sieht das für mich auch nicht aus. Ich würde eher vermuten,
dass das Tier Butterfly Gene trägt und sich altersbedingt am ausfärben ist.
Gerade das Marble-Gen läßt splendens gerne die Farben wechseln, wie ein
Chamäleon.

Behalte es mal im Auge, es würde mich nicht wundern, wenn der Rand als nächstes schwarz wird, dies ist die letzte Deckfarbe, die splendens ausbilden,
und würde vom Farbverlauf über transparent ins Bild passen.

Wie alt ist das Tier genau?

Viele Grüße
Carmen


   
AntwortZitat
Teilen: