Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Vergesellschaftung?

4 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
2,417 Ansichten
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 342
Themenstarter  

Hallo
Ich würde gerne von euch wissen ob ihr erfahrungen mit der vergesellschaftung von C.orientalis und B.unimaculata & Co?
Fressen die Bettas junge Channas?(babys)

Danke für die antworten :bounce:

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
Zitat
pascal antler
(@pascal-antler)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 565
 

Hallo.....

also ich habe orientalis mit unis vergesellschaftet und es ging gut...........

Auch Makropoden und Trichogster Arten ,sowie grosse Barben sind an sich kein Thema!!!

ABER:

-Zum einen kommt es auf die Grösse des Aquariums an (dauerhaftes Vergesellschaften nicht unter 1,20x 50x50)

-Zum anderen ist das Problem eher,das die Channas,wenn sie denn mal Junge führen alles andere im Aquarioum in die Schranken weisen werden
d.h.,in zu kleinen Aquarien kann dies tödlich für die Beckeninsassen enden

Und natürlich werden die Bettas versuchen sich den ein oder anderen orientalis Nachwuchs zu schnappen.............
Jeder Fisch,egal welche Art und Grösse wird Brut nicht verschmähen!!

Gruss Palle


   
AntwortZitat
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 342
Themenstarter  

Danke
Hast du meine Pm bekommen? :???:
Ich dachte du antwortest nicht weil du im urlaub bist :bounce:

Ich hatte gedacht es währe auch in 160 l ok so kommt es dann bei mir nicht in frage :(

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
AntwortZitat
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 342
Themenstarter  

Hallo
Nochmal eine Rückmeldung...
...ich hatte mich entschlossen einen vergreisten Zwergfadenfisch und zwei B.fusca dazu zu tun und es gibt keine Probleme....

....jetzt wo die channas Junge haben verteidigt der Vater die jungen und die Mutter hält den kompletten Bereich um die Jungen frei.

Die Vergesellschafteten Fische haben kein Problem damit sie haben gelernt in welcher Ecke sie sich aufhalten können...

Der Zwergfadenfisch ist leicht fett geworden :oops: da er die meisten MüLas frisst wenn die Mutter die B.fuscas im Schach hält...

Im großen und ganzen habe ich keine Probleme damit...

Nur so zur Info...

Gruß Bennie

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
AntwortZitat
Teilen: