Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Kein Nachwuchs

8 Beiträge
5 Benutzer
0 Likes
5,891 Ansichten
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
Themenstarter  

Hi Forum,

erst mal ein fröhliches Hallo an alle, bin nämlich neu hier. :)

Nun zu meiner Frage. Ich habe ein 112 l Becken mit m. opercularis. Darin leben zur Zeit 3 Weibchen und ein Männchen.
Die lieben wollen aber einfach keinen Nachwuchs; das Männchen zeigt zwar typische Balzverhalten, zeigt auch die oft beschriebene Aggression geg. den Weibchen, aber er baut einfach ken Schaumnest. *?* Eigentlich habe ich alle Voraussetzungen erfüllt, deshalb hab' ich keine Ahnung, was da falsch läuft. :(

Falls jemand Rat weiss, bin ich dafür sehr dankbar!!
Liebe Grüsse,
Monika


   
Zitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 1803
 

Grüezi, Grüezi!
Hier nochmals der Hinweis auf die Seite von Thomas Seehaus http://www.casa-di-lago.de. Er ist Makropoden-Spezi in der IGL. Seine Email ist thomas@casa-di-lago.de

o=C chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
Themenstarter  

Hi chk,

vielen Dank für den Tipp; ich hab ihn mal um Rat gefragt, mal schauen, was dabei rauskommt. :)

o=C Liebe Grüsse, Monika o=C


   
AntwortZitat
Thomaselli
(@thomaselli)
Active Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 7
 

Hallo Monika,
könnte es vielleicht daran liegen, dass der Kerl nicht richtig animiert wird?
Oder er ist überfordert und kann sich nicht entscheiden.... :)
Meines Wissen nach braucht der Kerl einen, oder mehrere Konkurrenten.
Ich glaube, dass die Kerle sich erst einmal richtig "beharken" müssen.
Wenn ich richtig liege, bilden die Fischlis zunächst einmal das abgesteckte Revier und dafür sind Konkurenten notwenig. Ausserdem annimiert sie das zur Balz. Ist eben wie im richtigen Leben.
Jedenfalls habe ich die Erfahrung bei meinen Makropoden opercularis gemacht.
Hoffe, dass ich Dir geholfen habe.
Gruss Thomaselli


   
AntwortZitat
Heiko
(@heiko)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 52
 

Hallo Monika,

ich kann die Meinung von Thomaselli auch bestätigen, (nur Erfahrungswert) Ich hatte erst drei M und ein W. Die 2M haben sich beharkt und das 3te hat das Schaumnest gebaut.

Gruß Heiko

Man lernt nie aus!


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
Themenstarter  

Hi!!

Vielen dank für den Tipp!!
Im Moment bekriegt mein Männchen einfach seine Weibchen... :(
Dann wäre ein zusätzliches Männchen vielleicht wirklich gut, dann könnte er sich mit dem messen. Und die armen Frauen hätten Ruhe. :)

Viele liebe Grüsse,

Monika


   
AntwortZitat
Heiko
(@heiko)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 52
 

Hallo Monika,

ich übernehme aber keine Verantwortung dafür das das auch klappt. Bei mir hat es halt einfach funktioniert :) . Ich hatte es aber bis jetzt noch nicht mit nur einem Männchen probiert. Ich hoffe das es nun nachdem ich die beiden anderen Störenfriede entfernt habe immer noch klappt.

Ob das jetzt wissenschaftlich erwiesen ist das es funktioniert wenn man mehrere Männchen nimmt weiß ich aber nicht.

Da geht wohl probieren über studieren O- .

Viel Glück mit deinen Makros.

Gruß Heiko

PS: hab mir sagen lassen das es evtl. besser klappt wenn du öfterst mal Lebend oder Frostfutter fütterst. (ist aber nur hörensagen[bitte nicht lynchen wenn das selbstverständlich ist])

Man lernt nie aus!


   
AntwortZitat
Labyrinthfisch
(@labyrinthfisch)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 29
 

Hallo Monika

Mich interessiert , wie die Geschichte von deinen Makropoden inzwischen weiter gegangen ist. Was hast du heraus gefunden und was machen deine Makropoden?

MfG. Florian


   
AntwortZitat
Teilen: