Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Colisa-Lalia-Jungfi...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Colisa-Lalia-Jungfische

5 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
3,738 Ansichten
brigitte
(@brigitte)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 57
Themenstarter  

Hallo Zusammen,
habe mich bei Euch als neues Mitglied registriert, weil ich dieses Forum toll finde. Habe schon viel bei Euch "geschmöckert"

Mein Name ist Brigitte und wohne in der Schweiz. Interessiere mich für Aquaristik, vor allem für Fadenfische.
In einem 240 Gesellschaftsbecken pflege ich
2 Leeris
2 Lalias
2 Kakadubuntbarsche
2 Schmetterlingsbuntbarsche ( amerikanische )
20 Rote Neons
5 Panzerwelse

Wasserwerte
5 KH
7 GH
7 Ph
Temp. 27-28

Das Aq läuft seit 8 Monaten

Hatte viel Probleme mit den Zwergfadenfische, kannte Euer Forum leider noch nicht :cry:
Damals wusste ich noch nicht, dass viele Zuchten aus Asien kommen,
die Fische starben sehr wahrscheinlich an FTB.
Sie bekamen offene Stellen an Kiemen und dort wo die Seitenflossen sind.
Diese wurden immer grösser und kein Medikament half.
Bactopur, Direct usw........
Endlich habe ich eine gute Zucht, aus Deutschland, ein Paar. Sie haben schon mehrfach gelaicht. Jetzt habe ich 4, 1cm grosse Fischlein. Die anderen sind leider schon ganz winzig gestorben.
In einem Aufzuchtnetzli habe ich 30-40 gaaaaaaanz kleine ca 1 Woche alt.

Die 4 " grossen " sind in einem 80cm Becken nur mit Panzerwelsen zusammen. Die Werte sind gleich wie im 120cm.
Die ganz Kleinen sind noch im Aufzuchtnetzli im gleichen Becken.

Die Grösseren kann ich schon mit Cyclops, Artemia und Lobstereier füttern,
die Kleinen mit Mycrostaubfutter und Bierhefepulver.

Jetzt habe ich sooo viel gequatscht.......
Meine Frage an Euch, wäre: Muss ich noch etwas beachten, dass ich vergessen habe?
Die 4 möchte ich natürlich nicht verlieren.
Was muss ich tun, damit ich von den ganz Kleinen nicht so viele verliere, wie beim ersten Mal?
Habe noch ein weitere 80cm Becken, dort sind nur ein Paar Schmetterlingsbuntbarsche und Panzerwelse drin, dort möchte ich später 3-4 Colisas reintun.

Vielen Dank zum Voraus für Eure Antworten
Einen herzlichen Gruss Brigitte

B.coccina, B.förschi, B.burdigala'uberis, B.albimarginata, B.simorum, B.smaragdina, B.pugnax, B.patoti.
S.osphromenoides, S.selatanensis
C.lalia, T.microlepsis, T.leeri, T.trichopterus, T. pumila, Pseudosphromenus dayi, M.krtetzeri.
B.badis, B.ruber, D.dario, R.wui, H.jerdoni, Erethistes pusillus, Botia sidthimunki , M.lacustris, M, boesemani.


   
Zitat
seven
(@seven)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 190
 

Hallo,

alle Fadenfische wirst Du nie durchbekommen, was wohl auch ganz gut so ist. Was willst Du auch mit einer ganzen Brut anfangen? :D

Viele Tiere gehen nach der Entwicklung des Labyrithorgans ein, weil die Luft über dem Wasser kälter ist als das Wasser selber. Dann gibts eine Erkältung und das wars dann. Das ist zumindest ein häufiger Grund.

Sven


   
AntwortZitat
Thorsten
(@thorsten)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 53
 

Hi Brigitte!

Erfahrungsgemäß kommen am meisten Jungfische durch, wenn Du das Elternpaar in einem extra Aufzuchtbecken ablaichen läßt. Wenn die beiden erstmal Ruhe haben, geht das oft recht schnell. Nach dem Freischwimmen der Larven sollten die Eltern dann wieder aus dem Becken genommen werden.

Der Vorteil an einem separaten Aufzuchtbecken ist, dass Du die Fischlies ganz gezielt füttern kannst. Außerdem lassen sich die Wasserwerte leichter manipulieren.

Tschüß,
Thorsten


   
AntwortZitat
aaron
(@aaron)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 39
 

hallo brigitte

bist du die brigitte die auch im aq.ch forum ist?

gruss aaron

Gruss Aaron


   
AntwortZitat
brigitte
(@brigitte)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 57
Themenstarter  

Hallo Zusammen,
vielen Dank für Eure Antworten :D
Hmmmmmmm die ganze " Brut" könnte ich tasächlich nicht behalten... :wink:
@ Torsten, habe die ganz Kleinen in einem Aufzuchtbecken 60cm, war eigendlich einmal ein Quarantänebecken...Die Zwergfafis haben im 240lt abgelaicht unter einem Tiegerlotusblatt, da habe ich den Laich mit dem Blatt zusammen " gestohlen" :oops:
@ Aaron, ja bin die Brigitte aus dem aquarium.ch/forum, Du hast mir den Tipp gegeben....... :bier:
Herzlicher Gruss Brigitte

B.coccina, B.förschi, B.burdigala'uberis, B.albimarginata, B.simorum, B.smaragdina, B.pugnax, B.patoti.
S.osphromenoides, S.selatanensis
C.lalia, T.microlepsis, T.leeri, T.trichopterus, T. pumila, Pseudosphromenus dayi, M.krtetzeri.
B.badis, B.ruber, D.dario, R.wui, H.jerdoni, Erethistes pusillus, Botia sidthimunki , M.lacustris, M, boesemani.


   
AntwortZitat
Teilen: