Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Aktuelle IGL-Bestan...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Aktuelle IGL-Bestandsliste

5 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
3,116 Ansichten
R.Brode
(@r-brode)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 484
Themenstarter  

Ich finds ja spitze, dass wir in der Paro-AG eine ansehnliche Bestandsliste haben, aber unsere Anstrengungen und Überlegungen, auf Grund der Vielzahl unserer gepflegten Arten und Formen und vor allem der ganzen Neuentdeckungen der letzten Zeit, neue Leute zu finden, die sich für Paros begeistern, setzen wir nicht um, wenn ich mir die Bestandsliste anschau.

ganze 4 Leute haben ihren Bestand an Paros gemeldet, für eventuell interessierte scheint es als wären Paros in der IGL fast ausgestorben...

Schade eigentlich, denn gerade unsere Bestandsliste könnte interessierten IGLern zeigen, bei welchen Arten sie an Tiere herankommen können.
Außerdem zeigt eine gut gefüllte Bestandsliste, dass es viele gibt die sich für die Fische begeistern und auch das kann aus einem gewissen "Futterneid" Interessenten, die noch zögern, dazu bringen diesem kreis der Paro-Liebhaber beitreten zu wollen.

traurige Grüße, Richard

viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120


   
Zitat
(@bettamainz)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 154
 

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich da etwas durcheinander bringe, aber wir haben doch 2 mal im Jahr hier im Paro-Forum eine Paro-Bestandesumfrage.
Zuletzt eben auch im September 2008.
Peter Finke hat in einer heiden Arbeit alle eingehenden Meldungen zum aktuellen Bestand, Nachzuchten etc. zusammengefaßt.
Siehe auch hier im Forum unter "Paro-Bestandesumfrage Herbst 2008 abgeschlossen".
Die ganze Erhebung wurde auch im letzten Makropoden veröffentlicht.

Viele Grüße,
Michael

Beste Grüße, Michael
_________________________________________
P. ornaticauda, P. parvulus


   
AntwortZitat
(@sig11)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 140
 

Hallo,

Richard meinte die "offizielle" IGL Bestandsliste, die man da:
http://www.igl-home.de/09/informationen/bestand.html
zum Beispiel einsehen kann.

Allerdings sieht dieser Post:
http://www.igl-home.de/forum/phpBB2/vie ... 3349#19873
von unserem Fischwart ja ganz vielversprechend aus, dass das bald jeder eh selbstaendig machen kann.

Gruss,
Andreas

IGL 352


   
AntwortZitat
R.Brode
(@r-brode)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 484
Themenstarter  

Genau die mein ich...

Ich hatte keineswegs die Absicht, die Arbeit von Peter Finke hier irgendwie zu übersehn oder schlecht zu machen, das geht auch gar nicht, denn die Paro-Liste ist einfach super!

Aber es dauert ca. 10 Minuten, die IGL-bestandsliste auszufüllen und dann per mail oder Post an unseren Fischwart zu schicken und sicher gibt es hier Gründe bei einzelnen Mitgliedern, dass sie dies aus irgendwelchen persönlichen Umständen heraus nicht machen können, aber alle anderen könnten diese 10 Minuten schon erübrigen, um ihren Bestand zu melden.

Ich mein das ja auch nicht wirklich böse, sondern bin lediglich enttäuscht, da ich mich immer auf die Bestandsliste freu um zu sehn was denn alles so rumschwimmt in der IGL... Aber vielleicht ist die Liste ja etwas besser gefüllt, bis sie im Makropoden erscheint und ja, auch die Online-Erfassung ist ein Hoffnungsschimmer

viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120


   
AntwortZitat
(@peter-finke)
Noble Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 1349
 

Es gibt eine aktuelle Diskussion im IGL-Präsidium, wie wir künftig mit der allgemeinen Bestandserhebung umgehen sollten. Die Rahmenbedingungen dafür haben sich erheblich geändert. Das sieht man jetzt an den höchst unvollständigen Rückläufen.
Fakt ist, dass wir bei den Paros und auch die Bettaleute sehr oft sehr genaue Bestandserhebungen durchführen. Wir müssen genauer sein als die allgemeine Liste; Trichogaster trichopterus oder Macropodus opercularis kann man in jedem Zoogeschaäft nachkaufen, Paros nicht.
Die Frage lautet also: Was soll heute noch die allgemeine Bestandsumfrage? Früher, als man nichts anderes machte, hatte sie einen Sinn. Heute vielleicht auch, aber dann einen anderen. Aber welchen?
Man kann keinem Mitglied der Paro-Gruppe verdenken, wenn er seinen Bestand nicht noch einmal in die allgemeine Umfrage einstellt, zumal die dortige Artenliste gar nicht vollständig und aktuell ist. Und ich die neueste Bestandsliste der Paros sogar im Makropoden erstmals veröffentlicht habe.
Es wird sicherlich auch in Zukunft eine allgemeine Umfrage geben, da viele Gattungen und Arten eben nicht so genau erfasst werden wie unsere Paros. Aber dann muss der Sinn dieser Umfragen klar neu bestimmt werden, damit die Mitglieder wieder einsehen, dass sis ich dort beteiligen sollen.
Vielleicht sollte man in Zukunft so verfahren, dass alle AGs ihre genauen Bestandsaufnahmen machen, aber daneben für die nicht erfassten Fische eine ständige online-Erfassung läuft. Diese soll ohnehin wieder eingerichtet werden. Vor Jahren gab es das schon mal: Jeder konnten seinen Labyrintherbestand online festhalten, und jeder konnte diese Eingaben einsehen.
Aber wie seht Ihr das? Gute Vorschläge sind immer willkommen. Wir werden bei den Paros sicherlich die genauen Bestandserfassungen fortsetzen, aber wie kann man die allgemeinen Mitglieder und ihre Bestände ebenfalls sinnvoll erfassen? Ohne dass Doppelerfassungen nötig werden?

Peter Finke, Bielefeld


   
AntwortZitat
Teilen: