Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Ch. asiatica - Separation von Nachzügler

6 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
3,045 Ansichten
Ivan
 Ivan
(@ivan)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 37
Themenstarter  

Hallo zusammen

Meine Anmeldung ist schon länger her und ich habe bisher selten geschrieben, hier könnt ihr meine Vorstellung nochmals lesen: http://www.igl-home.de/forum/phpBB2/vie ... php?t=5519

Ich habe ein kleines Anliegen und würde gerne die Meinung von euch Profis dazu hören :-) :

Die acht Ch. asiatica Jungtiere die ich von CHK bekommen habe, sind nun ziemlich gewachsen.

Die Grössenunterschiede sind Channatypisch relativ gross. Nun macht mir der Kleinste aber doch Sorgen.

Er ist knapp halb so Gross wie die zwei Grössten (momentan ca. 12cm). Der Kleine kommt so natürlich auch kaum ans Futter, auch wenn ich es mit der Pinzette so versuche, das alle etwas bekommen. Er mag auch die grösseren Grillen die ich anbiete gar nicht fressen. Wenn ich ihn mit Mückenlarven etwas aufpäppeln will, sind die anderen schneller.

Nun sitzt der Kleine aber nur noch in seiner Höhle. Das ist ein Loch in einer der Wurzeln, in das nur er reinpasst.

Nun habe ich mir einige Gedanken gemacht. Ich glaube nicht, dass der Kleine bis zur Paarfindung überlebt. Die Raufereien beginnen den Flossen nach schon jetzt. Und wenn er jetzt schon der Hälfte nach ins Maul der Grossen passt...

Kann ich den Kleinen separieren? Da er der Statur nach ja seit einigen Wochen defizite in der Futteraufnahme hatte, wird er ja vielleicht nichtmal seine volle Grösse erreichen und ich könnte ihn dann in einem 80er-Becken unterbringen oder als Einzeltier abgeben.

Mir ist schon klar dass es Verluste geben wird, aber so ein kleines Tierchen löst bei mir einfach einen Beschützerinstinkt aus, wenn er mit seinen grossen Augen aus seiner Wurzelhöhe guckt.

Grüsse
Ivan

IGL193


   
Zitat
Steffen.P(defekt)
(@steffen-pdefekt)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 241
 

auch hier hallo Ivan,

den kleinen kannst du alleine halten und gut füttern und die anderen auf Sparflamme halten, bis sie die selbe Grösse haben......... kommt drauf an was du mit den Tieren vor hast...wenn du alle behalten möchtest solltest du dieses Jahr noch ein paar Becken einplanen ;-)

Gruss Steffen

IGL 081


   
AntwortZitat
Ivan
 Ivan
(@ivan)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 37
Themenstarter  

Auch hier ein nettes "Hallo", Steffen

Ich rechne schon mit Ausfällen, habe nur an eine Separierung gedacht weil der Kleine wie ich denke gar keine Chance hätte. Das mit der separaten Fütterung klingt gut. Werden sie ihn dann nicht zerreissen wenn ich ihn wieder einsetze?

Kannst Du mir vielleicht noch etwas zur Färbung erzählen? Ich habe schon gelesen, dass das die Dominanz der Tiere ausdrückt. Witzigerweise sind bei mir die am intensivsten gefärbten meistens die mittelwüchsigen, nicht die zwei Grossen. Manche haben manchmal gar keine "Streifen" mehr, sind quasi nur noch beige.

Grüsse
Ivan

IGL193


   
AntwortZitat
Brucki
(@brucki)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 262
 

Hi Ivan,

an der Färbung konnte ich bei asiaticas nie einen Unterschied in der Dominanz feststellen.

LG Brucki

asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023


   
AntwortZitat
Ivan
 Ivan
(@ivan)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 37
Themenstarter  

Hi Brucki

Interessant - da achte ich mal drauf, was die Färbung beeinflussen könnte.

Eine gewisse Differenz gibt es sicher, einer der Mittelgrossen hatte schon immer das intensivste Schwarz.

Der Kleinste hat meistens die schwächste Farbe, der wird wohl auch am meisten Stress haben mit all den grossen Mitbewohnern.

Danke, Gruss und schöne Ostern
Ivan

IGL193


   
AntwortZitat
Ivan
 Ivan
(@ivan)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 37
Themenstarter  

Seid gegrüsst, Genossen

Die natürliche Auslese hat das Problem gelöst. Nun schwimmt der Kleine in Billig-Vodka aus dem Aldi.

Grüsse
Ivan

IGL193


   
AntwortZitat
Teilen: