Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Neu: Microctenopoma sp. Mai Ndombe mit Fotos

8 Beiträge
6 Benutzer
0 Likes
4,739 Ansichten
schmidt-weisswasser
(@schmidt-weisswasser)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 48
Themenstarter  

Neuer Buschfischname

Rückblick: Forum - Beitrag vom 31.8.2009 „Neuer Microctenopoma?!“:

Vor einigen Monaten bekam ich „Buschfisch- Beifänge“ aus einem Afrika Import. Es handelte sich um 2 sehr junge Tiere Microctenopoma unbekannter, zumindest fraglicher Art.
Nach anfänglichen Problemen mit Wildfang-Import-Krankheiten haben sich inzwischen traumhaft schöne Tiere entwickelt. Um welche Art es sich dabei handelt, werden wir versuchen zu klären (evt. schon bei der IGL-Herbsttagung). Ich kenne jedenfalls keinen Aquarianer, der diesen Fisch pflegt.
Noch zwei gute Nachrichten:
Nach dem ich von Verhalten und Farbe überzeugt war, es handelt sich hierbei um 2 Männchen, musste ich jetzt erkennen – Hurra es ist ein Paar!!! Und:
ICH HABE SIE NACHGEZOGEN
Wenn alles gut geht, hat also die IGL einen neuen wunderschönen Microctenopoma in ihrem Bestand!

Jürgen Schmidt – Weißwasser

In der Zwischenzeit wurden diese Fische von mir bis in die F3-Generation nachgezogen.
Um die Artzugehörigkeit dieser Tiere zu ermitteln, habe ich mich in der Vergangenheit mit einigen Buschfischkennern in Verbindung gesetzt. Es gibt zu diesem Fisch aber sehr unterschiedliche Meinungen. Diese reichen von „einer völlig neuen Art über noch nicht wissenschaftlich Erfasste bis hin zu einer Fundort-, Farbvariante“. Im nächsten Jahr…soll dann evt. eine wissenschaftliche Bearbeitung erfolgen. Bis dahin bekommt dieser Fisch einen sp. – Namen, der von Allen zugestimmt wurde.
- Microctenopoma sp. Mai Ndombe –
Der Name bezieht sich auf seinen Fundort. Mai Ndombe ist eine Provinz im Westen der Republik Kongo.
Interessenten steht damit ein wunderschöner Microctenopoma zur Verfügung und nach der Namensgebung darf er nun auch meinen Fischkeller verlassen.

Jürgen Schmidt – Weißwasser
Leite Arbeitsgruppe Buschfische






Zitat
Auke
 Auke
(@auke)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 213
 

Hallo Jürgen,

gratuliere mal wieder, sehr schön. !! Zu mir sehen die wie eine Zwischenform nanum - ansorgii aus ?? :D

gruss,
Auke


AntwortZitat
Detti
(@detti)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 205
 

Hallo Jürgen ,

mich interessiert mal wie gross die werden . Wäre nett , wenn du das mal schreiben würdest !


AntwortZitat
Leo fan
(@leo-fan)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 22
 

Hi Detti !

Die werden ungefair 7-8 cm groß. Also M.ansorgii größe.

Gruß
Mikhael


AntwortZitat
David Armitage
(@david-armitage)
New Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 3
 

Hat ihr sehen 'Labyrinth' 147? Man findet dort zwei unbekante tiere aus die congicum gruppe das sind nah zu ihren fische


AntwortZitat
Leo fan
(@leo-fan)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 22
 

Hier mal ein Video

http://www.youtube.com/watch?v=oKG_J5VJcUg

Gruß
Mikhael


AntwortZitat
R.Brode
(@r-brode)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 484
 

Ach krass, die werden ja knall schwarz! Ist das der gleiche Fisch (bzw. ich meine die gleiche Art) wie oben???

viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120


AntwortZitat
Leo fan
(@leo-fan)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 22
 

Ja ,das ist der gleiche Fisch. :D

Gruß
Mikhael


AntwortZitat
Teilen: