Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

rote Zuchtform?

12 Beiträge
6 Benutzer
0 Likes
5,959 Ansichten
madate
(@madate)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 51
Themenstarter  

Hi,

ich habe gerade einen Film über Makropoden von Jörg Vierke bei youtube gesehen. Der dort gezeigte M.opercularis sieht meiner Meinung nach sehr hübsch aus.
Jetzt wollte ich nur wissen, ob solche Zuchtformen (ich nehme jetzt einfach mal an, dass es ein ist) auch hier vertreten sind. Ich habe bisher noch keine solch attraktiven roten Makropoden gesehen, zumal es hier in der Gegend eher selten überhaupt welche bei den Händlern gibt.

Gruß,
Mathias

http://siluriphil.schwebekoma.de/


   
Zitat
Constantin
(@constantin)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 582
 

Hallo!

Sieh doch zu diesem Thema einmal auf der Website von Thomas Seehaus nach. Das Thema lässt sich weiter ausbauen. Zu den gelegentlich im Handel auftauchenden Tieren erfährt man leider kaum Näheres, also ob sie gezielt gezüchtet werden oder seit wann.

Viele Grüße!

IGL 049


   
AntwortZitat
Constantin
(@constantin)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 582
 

Ich schiebe diesen Beitrag wieder nach oben, damit mit die Bearbeitung der Mitteilung morgen leichter fällt. Dieser Beitrag kann also allgemein ignoriert werden.

IGL 049


   
AntwortZitat
madate
(@madate)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 51
Themenstarter  

Hi,

ich habe gerade gesehen, dass folgendes bei einem Internethändler angeboten wird:

Macropodus ocellatus
Chinesischer Rundschwanzmakropode, WF

Macropodus ocellatus INCHEON (KOREA)
Chinesischer Rundschwanzmakropode, INCHEON, DNZ

Macropodus opercularis BLUE
Paradiesfisch Blaumetallic, DNZ

Macropodus opercularis RED
Paradiesfisch, ROT, DNZ

Macropodus opercularis SUPER RED
Paradiesfisch, Superrot, DNZ

Gruß,
Mathias

http://siluriphil.schwebekoma.de/


   
AntwortZitat
wyatt_earp
(@wyatt_earp)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 57
 

"Super Red" habe ich mal aus Tschechien bekommen...

Die Tiere sind aber eher grau / orange gefärbt und sehen keinenfalls so aus wie auf den Verkaufsbildern im Netz.
Waren auch sehr aggressiv untereinander.
Ich hatte auch kein Glück mit der Vermehrung der Tiere.

Grüße

M. opercularis "Zoohandel" 0.5
M. opercularis "Quan Nam" 2.2
M. opercularis "Nanking" 1.0
M. ocellatus "Guangzhou/Kanton" 1.1.6


   
AntwortZitat
Constantin
(@constantin)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 582
 

Hallo!

Da haben wir wieder das was mich stört. Der Mehrdeutigkeit der Benennungen. Wie darf ich die Händlerbezeichnungen denn nun verstehen? Ist red = wildfarben und super red = flächig rot?

IGL 049


   
AntwortZitat
wyatt_earp
(@wyatt_earp)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 57
 

Die "Super Red" die ich aus Tschechien hatte sollten an den Seiten komplett Rot/Orange sein...waren aber in wirklichkeit eher grau/braun ganz leicht rot schimmernt (ohne die vertikalen Streifen).

Laut Bild des Verkäufers sollten die Tiere so ausschauen:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... CEAQrQMwCg

M. opercularis "Zoohandel" 0.5
M. opercularis "Quan Nam" 2.2
M. opercularis "Nanking" 1.0
M. ocellatus "Guangzhou/Kanton" 1.1.6


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

;-)

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Constantin
(@constantin)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 582
 

Wenn man nach Bildern sucht, bekommt man für "macropodus red" einen Mix von flächig roten und wildfarbenen Fischen, hat aber mehr flächig rote dabei als für die Suchabfrage "macropodus opercularis red". Für die blaue Farbform wird es dann noch lustiger, denn wie Charly sagt können die Rotanteile je nach Futterangebot und Stimmung an ein und demselben Tier extrem schwanken.
Aber zurück zum Thema. Meine Vermutung ist, dass die blaue Form (einfache rezessive Verlustmutation) viel bekannter und verbreiteter ist als die flächig rote und deswegen die wildfarbenen wegen ihres kräfitgeren Rotanteils als "rot" bezeichnet wurden. Das würde dann auch die Erfinung des Namens "Super Red" erklären. Damit wollen die Händler offensichtlich ausdrücken, dass die noch mehr rot haben als die wildfarbenen.

IGL 049


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

;-)

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Rostocker
(@rostocker)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 9 Jahren
Beiträge: 22
 

...wobei ich als deskriptives Merkmal für "die Blauen" die blaue Grundfärbung des vorderen Rückens und der Kopfoberseite noch nennen würde, welche bei den wildfarbenen Braun ist.

Gruß Jan

3,3 Macropodus opercularis 'Quan Nam'
1,0 Macropodus opercularis
1,1,3 Phelsuma standingi


   
AntwortZitat
chidrup
(@chidrup)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 764
 

Hallo,

neuerdings gibt es noch die schwarz, rot, gold, gestreiften. :razz:

Gruß

Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti


   
AntwortZitat
Teilen: