Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Malpulutta und Scho...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Malpulutta und Schokos?

9 Beiträge
6 Benutzer
0 Likes
6,625 Ansichten
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 342
Themenstarter  

Hallo
Ich würde gerne mal wissen ob man Malpulutta und Schokos in einem 150l Becken vergesellschaften kann.

Danke Bennie

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
Zitat
brigitte
(@brigitte)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 57
 

Hallo Bennie,

selber halte ich die beiden Arten vergesellschaftet und habe keine Probleme. Die Malpulutta haben sich sogar fortgepflanzt.
Wichtig sind natürlich die Wasserwerte und das Du Höhlen für die Kretzeri hast, dicht bepflanzt und Wurzeln sind wichtig.

Gruss Brigitte

B.coccina, B.förschi, B.burdigala'uberis, B.albimarginata, B.simorum, B.smaragdina, B.pugnax, B.patoti.
S.osphromenoides, S.selatanensis
C.lalia, T.microlepsis, T.leeri, T.trichopterus, T. pumila, Pseudosphromenus dayi, M.krtetzeri.
B.badis, B.ruber, D.dario, R.wui, H.jerdoni, Erethistes pusillus, Botia sidthimunki , M.lacustris, M, boesemani.


   
AntwortZitat
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 342
Themenstarter  

Hallo
Danke für die andwort.
Bei mir ist ein Dschungel im Becken und ich habe bedenken die Fische nicht wieder zu finden :D
Ich werde dann das gleich machen wie du :)

Gruß Bennie

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
AntwortZitat
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 342
Themenstarter  

Hallo
Ich möchte mal wissen mit was vür Fischen ihr Malpulutta noch so vergesellschaftet.

Ps: meine Schokos sind leider nach langem kampf gestorben :cry:

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
AntwortZitat
R.Brode
(@r-brode)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 484
 

@ Brigitte: Wow, muss aber sehr dicht Bepflanzt sein das Aquarium, meine Mutter hatte Schokos mit Corydoras sterbai zusammen und da waren die Schokos so frech dass sie den sterbai sogar die Eier beim Laichen aus der Flossentasche geklaut haben!

viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120


   
AntwortZitat
Anke
 Anke
(@anke)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 538
 

Hallo,

ist zwar ein alter Thread, passt aber wunderbar hier rein...

...um meinen Sphaerichthys acrostoma die Scheu zu nehmen, ein Becken einzusparen und den Malpulutta mehr Platz zu bieten habe ich die "Waldbachblüten" vor etwa drei Wochen in das grosse Schokobecken (120x35x50) gepackt.

Die acrostoma sind scheu wie gewohnt, aber den Malpulutta scheint es sehr gut zu gefallen.

Sie sind im ganzen Becken unterwegs, beim Fressen gibt es zwischen den Arten überhaupt keine Probleme, und vor drei Tagen konnte ich ein Höhle mit Larven entnehmen.

Das Männchen hatte in letzter Zeit im kleineren Becken zwar immer wieder mal ein Schaumnest, aber nie ein Gelege.

Gruss
Anke

Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben


   
AntwortZitat
Peter Finke
(@peter-finke)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1349
 

Wird jemand Malpulutta mit zur Börse in Altena bringen? Ich bekomme öfters Anfragen, habe selber aber keine Tiere abzugeben.

Peter Finke, Bielefeld


   
AntwortZitat
ThorstenK
(@thorstenk)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 19
 

Hallo,

ich war jetzt schon einige Zeit nicht mehr im Forum, daher die späte Antwort.

Wir haben momentan ca. 20 (Jung)fische. Sie sind jetzt etwas über 4 Monate alt und wir könnten welche mit nach Altena mitbringen.

Eine zweite Brut von ca. 10 Jungfischen ist gerade 2 Monate alt und gedeiht auch prächtig.

Viele Grüße

Der Hund denkt: Sie füttern mich, sie kümmern sich um mich, sie haben mich lieb - Sie müssen Götter sein.
Die Katze denkt: Sie füttern mich, sie kümmern sich um mich, sie haben mich lieb - Ich muss ein Gott sein


   
AntwortZitat
Peter Finke
(@peter-finke)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1349
 

Es ist natürlich schwierig abzuschätzen, wie der Bedarf in Altena sein wird. Gnerell kann ich sagen, dass ich gelegentlich in den letzten Monaten Anfragen von Leuten bekommen habe, die gern Malpulutta hätten, aber sie nirgends erhalten konnten. Ich habe immer mit Hinweis auf die Börsen der IGL geantwortet. Insofern denke ich, dass man einige Tiere schon dort (in gute Hände) absetzen könnte.

Peter Finke, Bielefeld


   
AntwortZitat
Teilen: